INCA - Intelligente Kamera

INCA – Die Evolution der digitalen Kamerasysteme

© Foto Fraunhofer IIS/Bianca Möller

 

INCA – die intelligente Kamera kombiniert nicht nur eine hohe Prozessorleistung mit einer kompakten Bauweise, sondern ermöglicht sowohl für den Nutzer als auch den Zuschauer völlig neue Perspektiven.

Ob unter Hochspannung realisierte Sportevents oder spektakuläre (Natur-)aufnahmen, durch das austauschbare Frontend bietet die komplexe Bildverarbeitungsplattform eine Vielzahl verschiedener Schnittstellen, ermöglicht die Integration verschiedener Bildsensoren und erfasst so unterschiedlichste Metadaten (wie z.B. Beschleunigung, Temperatur). Damit bleibt der Zuschauer nicht nur mehr Zuschauer, sondern wird Teil des Geschehens.

Über eine Bluetooth Schnittstelle können zudem weitere Sensoren integriert werden. Kundenspezifische Anpassungen werden aufgrund der modernen Systemarchitektur schnell und ohne großen Aufwand umgesetzt.

 

Infobroschüre

INCA – the Intelligent Camera

Technische Daten

 

INCA - Die Evolution der Digitalen Kamerasysteme

 

  • Leistungsstarker SoC-Prozessor
  • FullHD fähig (1080p, 720p)
  • Flexible Schnittstellen (z.B. HD-SDI, HDMI, Ethernet, USB, WiFi, 3G, 4G)
  • Integrierte H.264 HighProfile, Level 4.1 Kompression
  • AndroidOS (Jelly Bean)
  • Kompakte Bauform (ca. 20mm x 20mm x 80mm, je nach Kundenwunsch)