Abschlussveranstaltung  /  10.12.2015 - 10.12.2015

ASSISTIERTE PFLEGE VON MORGEN – Ambulante technische Unterstützung und Vernetzung von Patienten, Angehörigen und Pflegekräften

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 10.12.2015 trafen sich rund 400 pflegeinteressierte Menschen aus unterschiedlichsten Bereichen in Erlangen, um sich auf der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Abschlussveranstaltung „Assistierte Pflege von morgen“ über die Ergebnisse aktueller Forschungsprojekte zu informieren und auszutauschen.

Den Gästen wurden packende Einblicke in aktuelle Innovationen der Pflege geboten und die Teilnehmer haben viele neue Eindrücke mit nach Hause genommen.

Die 17 Projekte der Fördermaßnahme präsentierten Lösungen, wie die Selbstbestimmung und Lebensqualität von Pflegebedürftigen erhalten, Pflegekräfte ebenso wie pflegende Angehörige entlastet und mehr Freiraum für zwischenmenschliche Zuwendung geschaffen werden kann. Der Fokus lag auf Techniken, welche Pflegende unterstützen und nicht ersetzen. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit Forschungsergebnisse live und persönlich vor Ort zu erproben.

Die vier Themenfelder Sicherheit und Wohlbefinden von Pflegebedürftigen, Unterstützung von Pflegenden, Pflege in komplexen Situationen und Pflege im Quartier und in den Regionen boten die Möglichkeit, sich je nach Interesse zu einem Thema vertieft zu informieren.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den vier Themenfeldern sowie den dazugehörigen Projekten, die sich auf der Veranstaltung präsentiert haben:

 

Programm

10:30 Begrüßung
Stefan Müller
Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin
für Bildung und Forschung
Prof. Dr. Albert Heuberger
Institutsleiter des Fraunhofer IIS
11:00 Einstimmung »Assistierte Pflege von morgen«
Vorstellung der Themenfelder:
– Sicherheit und Wohlbefinden von Pflegebedürftigen
– Unterstützung von Pflegenden
– Pflege in komplexen Situationen
– Pflege im Quartier und in den Regionen
13:00 Mittagspause
13:30 Eröffnung der Ausstellung mit individuellen Rundgängen und Touren
Zeit zum eigenen Erleben und Testen der neuen Möglichkeiten
16:30 Kultureller Tagesausklang
17:00 Ende der Veranstaltung

 

Kontakt

Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS

Karin Loidl, Silvia Tauber
Telefon 0911 58061-9401
Fax 0911 58061-9499
pflegeinnovation@iis.fraunhofer.de

Abteilung Kommunikationsnetze
Nordostpark 84
90411 Nürnberg