Lokales Energiemanagement

Durch geeigente Systeme kann der Energiefluss in Gebäuden und Anlagen optimiert werden.

Lokales Energiemanagement

Nicht nur mit Smart Grids, sondern auch mit lokalen Maßnahmen kann Energie effizienter und besser genutzt werden. Hierfür reicht es allerdings nicht aus, bereits vorhandene Technologien und Komponenten aus dem Consumerbereich anzupassen, da Verteilstrukturen und Zuverlässigkeitsanforderungen stark unterschiedlich sind.

Durch geeignete Managementsysteme für den Energiefluss werden der Verbrauch reduziert und verschoben, regenerativ erzeugter Strom sinnvoll genutzt und Kraftwärmekopplungsanlagen gezielt zur Stromerzeugung eingesetzt.

So können in Gebäuden Beleuchtungs- und Klimatisierungsanlagen, Wärmepumpen oder andere größere Verbraucher zu Zeiten mit hohem Energieangebot betrieben werden. Auch in der Produktion gibt es vielfältige Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung oder zur zeitlichen Verschiebung von Teilprozessen.

Weitere Informationen zu unseren Leistungen im lokalen Energiemanagement finden Sie in den folgenden Links.