Anwendungen im Bereich Hausgerätetechnik

Die Wissenschaftler des Fraunhofer IIS haben auch in diesem Bereich innovative Lösungen entwickelt. Die daraus hervorgegangenen Geräte wurden so konzipiert, dass die Systeme sehr effizient arbeiten und optimal mit den verfügbaren Ressourcen umgehen.

Ein Beispiel ist die intelligente 3D-Magnetfeldsensorik, mit der man berührungslos die Unwucht und das Füllgewicht der Wäschetrommel ermitteln kann.

So lassen sich mit dieser Technologie neben neuartigen Bediensystemen auch Drucksensoren realisieren, die eine bisher nicht gekannte Zuverlässigkeit und Genauigkeit aufweisen.