Leistungen im Bereich ASIC- und IC-Design

Das Leistungsspektrum im Bereich »ASIC- und IC-Design« umfasst:

  • Technologie- und herstellerunabhängige Unterstützung des Kunden bei der Systementwicklung zur Herleitung einer integrationsgerechten ASIC-Spezifikation,
  • Aufwands- und Machbarkeitsabschätzung für eine ASIC-Entwicklung,
  • Unterstützung des Kunden bei der Auswahl der Fertigungstechnologie,
  • Entwurfsablauf auch unter Berücksichtigung sicherheitskritischer Aspekte oder Zertifizierbarkeit nach spezieller Normen (z. B. IEC61508, Do254),
  • Durchführung der Entwicklung von der Spezifikation bis zum Layout unter Beachtung von Zuverlässigkeits- und Ausbeuteaspekten,
  • Interface zu Halbleiterherstellern für Prototypen- und Serienproduktion,
  • Serienüberführung und Begleitung beim Produktionsanlauf bezüglich Ausbeute­optimierung.

Der Einsatz von anwendungs- oder kundenspezifischen Schaltkreisen (ASICs) in Produkten ist häufig ein wesentliches Differenzierungsmerkmal für diese Produkte. ASICs bieten eine Reihe von Vorteilen:

  • Miniaturisierung bzw. Reduktion des Formfaktors
  • Verringerung des Leistungsverbrauchs
  • Erhöhung der Funktionsdichte bzw. der Verarbeitungsleistung
  • häufig Kostenreduktion in Serienproduktion
  • Kopierschutz/Schutz von IP
  • (bedingter) Schutz vor Produktabkündigungen