Software Defined Radio

Software Defined Radio

Ein universelles Software-Defined-Radio-System stellt hohe Anforderungen an Hardwareflexibilität, Rekonfigurierbarkeit und Upgrade-Fähigkeit. Die zeitkritische Entwicklung von Signalverarbeitungssystemen muss diesen Ansprüchen genügen. Die SDR-Plattform bietet hierfür eine hochflexible und modulare Hard-, Firm- und Softwarelösung für vielfältige Hochfrequenzanwendungen.

Technische Beschreibung

Die Plattform basiert auf einem Virtex4 FPGA und kann gleichzeitig bis zu zwölf Signalverarbeitungskanäle verwerten. Durch den Einsatz von bis zu zwölf aufsteckbaren Hardwaremodulen eignet sich die Plattform insbesondere für Multiband- oder Mehrkanalanwendungen (Beamforming, MIMO). Vorhandene Hardwaremodule sind z. B. ADCs, DACs, Tuner und Upconverter in verschiedenen Frequenzbändern. So können unterschiedliche Standards flexibel umgesetzt werden. Der Bestand an solchen Modulen kann für neue Herausforderungen problemlos erweitert werden.

Die Anbindung der vorhandenen Peripherie und Module übernimmt ein leistungsstarkes Firmware-Framework. Über vielfältige Einstellmöglichkeiten kann das FPGA einfach und effizient konfiguriert werden. So kann beispielsweise jedes Hardwaremodul mit einem oder mehreren Signalverarbeitungskanälen verbunden werden. Mit Unterstützung des Frameworks kann sich der Entwickler auf die digitale Signalverarbeitung konzentrieren. Diese lässt sich mit geringfügigen Anpassungen der Firmware einbinden und über das Variantenmanagement flexibel konfigurieren. Zur Kommunikation bietet das Framework Schnittstellen zu integrierten Controllern. Ebenso kann die SDR-Plattform über 100 Mbit/s Ethernet, bis zu 5,0 Gbit/s Rocket IO und RS232 kommunizieren.

Der integrierte Power PC arbeitet mit einem embedded Linux Betriebssystem. Über ein Webinterface lässt sich die Plattform einerseits komfortabel konfigurieren, andererseits bietet es vielfältige Analysemöglichkeiten (z. B. Darstellung von Daten an kundenspezifisch definierten Schnittstellen in der Signalverarbeitungskette). Die verwendeten Komponenten und Funktionen ermöglichen eine schnellere Umsetzung kundenspezifischer SDR-Lösungen.

Anwendung

Durch die Flexibilität ergeben sich vielseitige Anwendungsmöglichkeiten. So kann die SDR-Plattform z. B. als Implementierungs- oder Evaluierungsplattform für Entwicklungen im Bereich rekonfigurierbarer Transceiver, MIMO oder Beamforming eingesetzt werden. Weiterhin wäre eine Anwendung in RFID-Readern, Lokalisierungssystemen oder Hardwarebeschleunigern denkbar.

Lizenzierung und FuE-Dienstleistung

Sie können die Hardware bei uns erwerben und erhalten damit eine Lizenz für die Firm- und Software, welche Sie für Ihre Anwendung benötigen. Bei Bedarf können Sie auch Support durch einen unserer Experten erhalten. Zudem können wir Ihnen für die verschiedensten Anwendungen eine auf ihre speziellen Bedürfnisse abgestimmte Lösung bereitstellen. Dabei bieten wir u. a. an:

  • Beratung und Machbarkeitsstudien
  • Systementwicklung
  • Evaluierung von Systemen
  • Bereitstellung von Prototypen
  • Überführung in die Produktion