RSSI - Received Signal Strength Indication

Die autarke Lokalisierungstechnologie für Städte und Gebäude

awiloc® Angebot

LocationDetector Evaluation-Kit 2.4

Mit unseren LocationDetector Evaluation-Kit 2.4 können Sie alle Möglichkeiten einer Lokalisierung ohne geographisches/kartesisches Koordinatensystems in vorhanden WLAN- oder BLE-Infrastrukturen testen. Mittels reiner Bereichserkennung und semantischer Bezeichner wird der Kontext zum Aufenthaltsort direkt geliefert (z.B. Gebäude.EG.Raum1), ohne vorab mit einer Karte in Kontext gesetzt werden zu müssen.
Das Location Evaluation-Kit 2.4 bietet eine einfache Inbetriebnahme durch ein schlankes semantisches Umgebungsmodell mit geringem Modellierungsaufwand, sowie ein leichtes Trainieren und Bedienen des Systems.

Systemvoraussetzungen

Als Infrastruktur können handelsübliche WLAN-Sender oder Bluethooth-Beacons genutzt werden, die nicht vernetzt sein müssen. Die Software ist für mobile Endgeräte mit dem Betriebssystem Android ab API-Level 19 (v4.4) – API-Level 22 (v5.0.1) erhältlich.

Es müssen 15 MB Datenspeicher und 10 MB Programmspeicher verfügbar sein. Die meisten gängigen WLAN-Module liefern ausreichend gute Messergebnisse.

Folgende Eigenschaften der mobilen Endgeräte sind darüberhinaus hilfreich bei dem Einsatz des Evaluation-Kit 2.4:

  • WLAN-Modul mit mindestens 2,4 GHz, optional 2,4 GHz und 5GHz 
  • Bluetooth 4.0 / Bluetooth Low Energy (BLE)
  • Optimal ist eine Benutzung des mobilen Endgerätes ohne Schützhüllen

MobileLocator Evaluation-Kit 2.3

Mit unseren awiloc®-MobileLocator Evaluation-Kits können Sie alle Möglichkeiten der Lokalisierung in WLAN-Infrastrukturen testen. Sie erproben die Software direkt in Ihrer Zielumgebung.

Systemvoraussetzungen

Als Infrastruktur können handelsübliche WLAN-Sender genutzt werden, die nicht vernetzt sein müssen. Die Software ist für mobile Geräte mit dem Betriebssystem Android API-Level 10 - 16 (v2.3.3 - v4.1) erhältlich.
Es sollten 15 MB Datenspeicher und 15 MB Programmspeicher verfügbar sein. Für das punktgenaue Trainieren von Referenzdaten ist zur Bedienung ein Stift hilfreich. Die meisten gängigen WLAN-Karten liefern ausreichend gute Messergebnisse. Die Prüfung spezieller WLAN-Karten wird bei Bedarf durchgeführt.
Einige empfohlene mobile Geräte:

  • HTC Sensation, Desire HD, Flyer
  • Samsung Galaxy Wi-Fi 5.0, Galaxy Note, Galaxy Splus, Galaxy Nexus
  • Samsung Galaxy Tab 2
  • Asus Nexus 7

Systemeinsatz

Der Einsatz der Software erfolgt in zwei Schritten:

  • Einlesen einer Karte als Bitmap (png, gif, jpg)
  • Kalibrierung des Systems mit Hilfe der awiloc®-TrainingSuite

Mit unseren Evaluation-Kits können Sie unsere Software direkt in Ihrer Zielumgebung erproben und sie zur Einmessung der Referenzwerte einsetzen. Sie können die Visualisierung des Standortes sowie die grafische Benutzeroberfläche zur Anzeige des Plans testen.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Auswahl der mobilen Endgeräte. Bei Bedarf prüfen wir die Eignung von WLAN-Modulen, zum Beispiel von speziellen Smartphones und Tablets oder von mobilen Datenterminals im industriellen Bereich.