RSSI - Received Signal Strength Indication

Die autarke Lokalisierungstechnologie für Städte und Gebäude

awiloc® Messen

Herausforderungen

Das Messeumfeld stellt eine besondere Herausforderung für die WLAN-Lokalisierung dar. Große, offene Hallen, sich bei jeder Messe ändernde Standbauten sowie die großen Menschenmengen bedeuten für die Signalverarbeitung eine hohe Dynamik der WLAN-Messwerte. Darüber hinaus soll die Software auf einer Vielzahl unterschiedlicher Endgerätetypen zum Einsatz kommen, die sich in ihrer Messcharakteristik stark unterscheiden.

Um diesen Einflussgrößen gerecht zu werden, wurden mehrere Berechnungsmethodiken umgebungsspezifisch vereint und ein spezieller Algorithmus entwickelt. Er legt weniger Gewicht auf die Einbeziehung von absoluten Pegeln, sondern zielt mehr auf die Verwendung relativer Eigenschaften der Pegel der einzelnen WLAN-Stationen einer gesamten Messung (Beispiel: WLAN-Station 1 wurde stärker gemessen als WLAN-Station 2). Damit sinkt u. a. die Auswirkung unterschiedlicher Charakteristiken auf die Positionsgenauigkeit.

Erfahrungen

In der Entwicklung von Messeführern greifen wir auf langjährige Erfahrung zurück. Bereits auf der embedded world 2004 erhielt der "Messeführer auf Basis von Indoornavigation" des Fraunhofer IIS, Erlangen, den "Embedded Award" für besonders innovative Produkte und Dienstleistungen im Bereich Software verliehen.

Ausblick

Der spezielle Lokalisierungsalgorithmus für das Messeumfeld kann natürlich auch in vergleichbaren Umgebungen wie Flughäfen oder Bahnhöfen eingesetzt werden – also überall dort, wo vergleichbar »offene« Umgebungsbedingungen herrschen.

 

Messen