s-net® Intelligenter Waschraum

Intelligenter Waschraum der Zukunft

© Fraunhofer IIS

CWS Washroom Information Service - effizientere Planung von Reinigungsbedarf und -zyklen

Um Waschräume verwalten und pflegen zu können, sind aktuelle Informationen über den Füllstand der Spender für Seife, Toilettenpapier und Handtücher unerlässlich. Den Füllstand und die Verbrauchswerte auf einen Blick erfassen und darauf reagieren zu können, das ist der Kern des »CWS Washroom Information Service«. Das System sammelt auch in großen Gebäuden die Verbrauchswerte aus den einzelnen verteilten Waschräumen und übermittelt sie drahtlos an einen Übergabepunkt und von dort über das Mobilfunknetz an einen zentralen Server.

Mit drahtloser Sensorik zum durchgängigen Informationssystem

Sensoren messen in den Spendern den aktuellen Status von Füllstand und Batterieladung. Diesen senden sie mittels Bluetooth-Kommunikation an eine lokale Waschraumeinheit. Für die Vernetzung wird dabei ein selbstkonfigurierendes Multihop-Funknetz auf Basis der s-net®-Technologie des Fraunhofer IIS eingesetzt. Das hat den Vorteil, dass die Waschraumeinheiten die Vernetzung untereinander selbst organisieren und Daten auch bei Störungen an ihr Ziel gelangen.

Anwendungszentrum des Fraunhofer IIS entwickelt mit CWS-boco den Waschraum der Zukunft

Der Schwerpunkt der Arbeiten lag auf der Entwicklung der drahtlosen Vernetzung. Das System wurde als dreistufige Kommunikationskette aus standardisierten Technologien und Fraunhofer-Funktechnologien aufbaut. Des Weiteren wurde die Messung der Füllstände entwickelt und die Architektur für das Server-Backend erstellt.