s-net® DProdLog

Smarte Behälter für modulare Servicepattform

Smarte Behälter sammeln Daten

Smarte Behälter bilden die Basis für die Entwicklung einer modularen Serviceplattform für produktionslogistische Dienstleistungen im Projekt DProdLog. Ausgangspunkt sind Behälter, die mit Sensoren ausgestattet werden, um z.B. Füllstände und Position zu erfassen.

Diese Sensoren werden dabei mit der s-net® Vernetzungstechnologie des Fraunhofer IIS ausgestattet. Die somit smarten Behälter bilden ein Cyber-physisches System, welches selbstständig mit der cloudbasierten Serviceplattform kommuniziert. Diese sammelt und interpretiert die Daten der smarten Behälter, um im nächsten Schritt Dienstleistungen weiter zu automatisieren.

Daten lösen Services aus

Smarte Behälter bilden damit die Grundlage für die Serviceplattform, um fehleranfällige Erfassungs- und Kontrolltätigkeiten sowie hohe Sicherheitsbestände zu vermeiden.

Smarte Behälter werden demnach selbstständig Nachversorgungsprozesse triggern und positionsabhängig Informationen über ein dynamisches Dispaly visualisieren. Weiterhin werden die von den Behältern und Anwendern erfassten bzw. eingegebenen Daten im Sinne eines digitalen Gedächtnisses in der Cloud gesammelt und stehen dort für »Big Data Analysen« zur Verfügung.  

Förderung und Partner

»DProdLog« wird im Rahmen des BMBF-Programms »Dienstleistungsinnovation durch Digitalisierung« gefördert. Die Laufzeit ist von 12/2015 bis 03/2019. Das Projekt wird mit den Konsortialpartnern Fraunhofer IIS und SCS, Euro‑Log AGBöllhoff GmbH, GS Frachtlogistik GmbH und der Otto‑Friedrich Universität Bambergvorangetrieben.