DrObserver

Durch die Entwicklung sog. »Stitching«-Technologien können aus kontinuierlich aufgenommenen Bildsequenzen räumlich hoch-aufgelöste Panoramabilder in Echtzeit erstellt werden. Mit dieser Technologie können Bilddatenströme von Drohnen während eines Fluges direkt in ein Bildpanorama überführt und dargestellt werden.

Erweiterte Sicht für Drohnenaufnahmen

Hintergrund

Beispiel eines »DrObserver«-Panoramas

Während des Fluges mit kamerabestückten Drohnen übertragen diese immer nur ein ein­ge­schränktes Sichtfeld der Kamera auf den Controller. Diese erfassten Einzelbilder lassen sich hinterher zu einem großen Überblicksbild (Bildpanorama) zusammenfügen.

Allerdings gibt es zeitkritische Situationen, in denen derartige Überblickspanoramen in Echt­zeit benötigt werden, wie z.B. Aufklärungsflüge bei Bränden, Unfällen oder ähnlichen Risikosituationen.

Unsere Lösung: DrObserver

Durch die Entwicklung und Nutzung sog.»Stitching-Technologien« können aus kontinuierlich auf­genommenen Bilddatenströmen (wie z.B. aus der Kamera einer Drohne) räumlich hoch-aufgelöste Panoramabilder erstellt werden. Diese Panoramen erlauben es, mehr als ein einzelnes Sichtfeld der Kamera gleichzeitig in sei­nem räumlichen Bezug darzustellen. Mit herkömmlichen Verfahren können solche Panoramabilder allerdings auf­­grund des hohen Rechenaufwands nicht »online«, d.h. während eines Überflugs erstellt werden, sondern stehen erst zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung. Um diese Einschränkung zu umgehen und Panoramabilder live während eines Überflugs darzustellen, wurde das »DrObserver« (»Drone-Observer«)-System entwickelt.

Die Berechnung der Panoramabilder mit »DrObserver« basiert auf einer Sequenz von Bild­operationen, die auf jedes erfasste und übertragene Einzelbild unmittelbar angewendet werden. Nach Entzerrung des Bildes werden Bildmerkmale genutzt, um die Bildfolge in einen gemein­samen räumlichen Bezug zu stellen. Sukzessive wird so ein Panoramabild der überflogenen Szene mit einer flüssigen Datenrate aufgebaut. Das jüngste Bild wird immer so auf das Pano­ramabild projiziert, dass der Pilot immer ein Livebild in dessen geographischen Kontext zur Verfügung hat.

Nutzen

Durch die Berechnung und Darstellung der Bildpanoramen in Echtzeit steht während eines Über­flugs immer ein geographischer Kontext zu dem aktuellen Sichtfeld der Kamera zur Verfügung. Dieser kann jederzeit durch einfache Flugoperationen aktualisiert und erweitert werden. Die zeitnahe Darstellung eines Panoramabildes während eines Überflugs von Risikogebieten erleichtert sowohl die Orientierung als auch den Überblick über den Krisenherd.

Angebot

Gerne beraten wir Sie über die Anwendungs- und Nutzungsmöglichkeiten der »DrObserver«-Software. Die »DrObserver«-Software kann als Software-Bibliothek genutzt und lizensiert werden, das Fraunhofer-Institut IIS unterstützt Sie bei der Adaption und Integration in bestehende Lösungen.

Bitte kontaktieren Sie uns für weiterführende Informationen.

Weitere Informationen

Broschüre

Medizinische Bildverarbeitung

Download

Hier finden Sie alle Dokumente wie Application Notes, Produktblätter, Broschüren und Flyer sowie Videos zum Download.