Bildverarbeitung und Medizintechnik

Unseren Kunden bieten wir maßgeschneiderte Unterstützung durch ein umfassendes Dienstleistungsspektrum auf höchstem Niveau – von der Machbarkeitsstudie bis zum Markteintritt.

Profil

Forschungsfeld Medizintechnik

Im Bereich medizinischer Bildverarbeitung liegt unser Fokus auf Lösungen für die Mikroskopie und digitale Pathologie sowie Endoskopie und minimalinvasive Chirurgie. Schwerpunkte in diesem Bereich sind die Entwicklung von Mikroskopie- und Scanningsystemen in Verbindung mit automatischer Bildanalyse von Zellen und Geweben sowie die Unterstützung der ärztlichen Diagnose in Labor und Klinik.

Entwicklungen im Bereich medizinischer Sensorik dienen insbesondere der Erfassung von Vitalparametern und Bewegungen in meist mobilen medizinischen Anwendungen sowie der Leistungsdiagnostik in Sport und Freizeit. Hiermit eng verbunden ist der Bereich Biosignalverarbeitung und medizinische Kommunikation. Schwerpunkte sind komplexe Software zur Auswertung von Sensordaten zur Erkennung kritischer Zustände und zur computergestützten Diagnose sowie Protokolle, Formate und Interoperabilitätsstandards für die Gesundheitstelematik, wo semantische Durchgängigkeit vom Sensorsignal bis zum medizinischen Expertensystem angestrebt wird.

Ergänzend zur technischen Entwicklungsarbeit unterstützen wir die Evaluierung von medizintechnischen Systemen und Lösungen durch klinische Studien und Feldversuche. Hierfür steht uns mit dem Medizintechnischen Test- und Anwendungszentrum METEAN eine direkt im Universitätsklinikum Erlangen angesiedelte äußerst leistungsfähige, interdisziplinär arbeitende Einrichtung zur Verfügung.

Medizinische Bildverarbeitung

Im Bereich der medizinischen Bildverarbeitung stehen automatisierte Analysen von Bildern und Diagnoseunterstützung für Ärzte im Vordergrund.

 

Endoskopie

Für Anwendungen in der diagnostischen Endoskopie entwickelt das Fraunhofer IIS Systeme und Verfahren für die Bildaufnahme, zur Bildverbesserung, der Charakterisierung und Klassifikation von Geweben sowie der Detektion von suspekten Läsionen, wie z. B. Darmpolypen.

 

Mikroskopie

Im Bereich »Computer-Assistierte Mikroskopie« als Teil des Geschäftsfeldes Medizinische Bildverarbeitung erforscht und entwickelt das Fraunhofer IIS Komponenten, Systeme und Dienstleitungen für die Bereiche Slide Scanning und Bildauswertung, Charakterisierung von Gewebe und Zellen, digitale Pathologie, in-vitro Diagnose, Hellfeld- und Fluoreszenzmikroskopie sowie für Qualifikation und Training.

 

Radiologie

Medizinische Kommunikation und Sensorsysteme

 

Medizinische Kommunikation

Die Kommunikation zwischen medizinischen Geräten und Anwendungen mit Hilfe standardisierter Protokolle zur Sicherstellung der Interoperabilität ist eine der Herausforderungen in der Telemedizin. Wir bieten sowohl kundenspezifische Implementierungen für verschiedenen Plattformen als auch Unterstützung beim Testen von bereits bestehenden Implementierungen an.

 

Biosignalverarbeitung

Wir forschen an der zuverlässigen algorithmischen Auswertung von Biosignalen. Hauptaugenmerk liegt dabei auf einer optimalen Signalaufbereitung unter Alltagsbedingungen (z. B. Artefaktunterdrückung) sowie auf der Berechnung sogenannter Sekundärparameter (z. B. Herzratenvariabilität). Für unsere Kunden implementieren wir spezifische Bibliotheken für eingebette Systeme, mobile Endgeräte und PC-basierte Plattformen.

 

Medizinische Sensorsysteme

Wir entwickeln miniaturisierte, intelligente Sensoren zur Erfassung von Vitalparametern im klinischen und ambulanten Bereich. Einen Schwerpunkt unserer Arbeit bilden mobile Systeme, die körpernah und drahtlos vernetzt sind.

Medizintechnisches Test- und Anwendungszentrum METEAN

 

Fraunhofer-Projekt

METEAN

Zusammen mit Kliniken werden begleitende Untersuchungen und Studien durchgeführt sowie Medizinproduktehersteller hinsichtlich Zulassung und Zertifizierung beraten.

 

Referenzen und Netzwerke

 

Fraunhofer-Innovationscluster

Personal Health, Region Erlangen, Nürnberg, Fürth

Unsere Vision ist die Prävention von Krankheiten durch medizinische Fernbetreuung. Mit unseren Partnern forschen wir an neuen Technologien und Methoden, entwickeln gemeinsam Lösungen und evaluieren ihren Nutzen in klinischen Studien und Projekten zur Versorgungsforschung.

 

Fraunhofer-Allianz

Ambient Assisted Living AAL

Die Institute der Fraunhofer-Allianz Ambient Assisted Living AAL arbeiten gemeinsam an ganzheitlichen AAL- und Personal Health-Systemlösungen für Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz, Arbeit und Wohnen, Gesundheit und soziale Vernetzung.

Klinische Studien, Versorgungsforschung

In unserem Medizintechnischen Test- und Anwendungszentrum METEAN bieten wir in Kooperation mit Kliniken, wie dem Universitätsklinikum Erlangen, klinische Studien und Feldversuche zur Evaluierung von medizintechnischen Systemen und Lösungen an.

 

Veröffentlichte Studien

Evaluierung der elektromagnetischen Verträglichkeit des Funknetzwerks »Wireless LAN« auf Geräte zur Patientenbetreuung im Intensivpflegebereich

(EMV-Messung zum Einsatz von WLAN und anderen Technologien im Intensivpflegebereich)

Weitere Informationen

 

Zertifikat

Zertifiziert nach ISO 13485

Broschüre

Bildverarbeitung und Medizintechnik