360° Consumer Feedback

Analyse psycho-physiologischer Konsumenten-Reaktionen

Unbewusste Konsumenten-Reaktionen – Die Herausforderung

Bestimmte Gerüche, wie auch andere sensorische Reize lösen beim Menschen Emotionen und psycho-physiologische Reaktionen aus. 
Dies hat großen Einfluss darauf, wie wir Produkte wahrnehmen und wie wir Kaufentscheidungen treffen.

 

Problemstellung

  • Konsumentenforschung stützt sich oft auf bewusste Aussagen – nicht auf die Analyse unbewusster Reaktionen der menschlichen Physiologie.
  • Kunden möchten erfahren, welcher Geruch für eine bestimmte Marke am besten geeignet ist – eingegrenzt durch unbewusste Reaktionen.
  • Der physiologische Beweis für die Wirkung sensorischer Reize fehlt häufig.

Analyse

Unbewusste Konsumenten-Reaktionen können mit einer themenbezogenen Studie untersucht werden:
durch eine Kombination aus der Interpretation verschiedener abgeleiteter Biosignaldaten und der Auswertung von standardisierten Fragebögen.

 

Wir bieten eine umfassende themenbezogene Studie mit Fokus auf die individuellen Ziele und Anforderungen des Kunden

 

Versuchsanordnung

Datenerfassung

Datenverarbeitung

Projektmanagement

  • Workshop zur Ermittlung der Kundenanforderungen
  • Zusammenstellung der geplanten Messprotokolle und Fragebögen
  • Kundenspezifische Definition der Metriken und Schwellenwerte
  • Klärung genereller ethischer Fragestellungen
  • Erstellung des Versuchsmodells
  • Synchronisierungsprotokolle zur multimodalen Datenerfassung
  • Durchführung der Studie, bei der die Probanden diversen Stimuli ausgesetzt sind
  • Auswertung der Biosignale, Fragebögen und emotionaler Reaktionen der Probanden unter Berücksichtigung der Kundenanforderungen
  • Synchronisierung der gewonnenen Daten mit diversen KI-Algorithmen
  • KI-basierte multimodale Analyse der Daten unter Berücksichtigung der Kundenspezifikation
  • Dokumentation der Mess- und Beobachtungswerte
  • Abschlussworkshop zur Klärung offener Fragestellungen

 


 

Modalitäten

  • Ihre spezifischen Anforderungen bestimmen unser Handeln und den Einsatz verschiedener Modalitäten.
  • Wir bieten Ihnen verschiedene Modalitäten: HR, HRV mit EKG, EDA, Atmung, Muskelaktivität mit EMG, Kamera-unterstützte Mimikanalyse, Fragebögen.
  • Wir verfügen über ein gut ausgebautes Netzwerk an wissenschaftlichen Partnern, um weitere Modalitäten bereitzustellen.
Ihre Vorteile auf einen Blick
  • Wir wählen die Modalitäten in enger Absprache mit Ihnen aus, um ein individuelles Studienmodell zu garantieren.
  • Wir bieten Ihnen die absolute Transparenz: Bei uns erhalten Sie keine "Black Box", sondern den kompletten Datensatz inkl. Analyse.
  • Wir sind ein unabhängiges Forschungsinstitut mit flexiblen Netzwerkstrukturen und in-house Kapazitäten.

 

360° Consumer Feedback – Modalitäten
© istock.com/gremlin – Fraunhofer IIS

Applikationen und Angebote

Das bieten wir Ihnen:

  • Fachspezifische Forschungsstudien
  • Lizensierung von Lösungen zur Mimikanalyse
  • Technische Entwicklungen im Bereich Affective Computing
  • Entwicklung marktreifer Lösungen zur objektiven Messung menschlicher Reaktionen auf Gerüche und andere Reize

 

Applikationsbeispiele

  • Definition des am besten passenden Parfums
  • Bestätigung der Produkteigenschaften bzw. des Produktversprechens
  • Evaluierung von User-Erfahrungen
Nadine Lang

Contact Press / Media

Dr. rer. nat. Nadine Lang

Affective Sensing

Fraunhofer IIS
Am Wolfsmantel 33
91058 Erlangen

Telefon +49 9131 776-7351

Matthias Struck

Contact Press / Media

Dipl.-Inf. Matthias Struck

Gruppenleiter Medizinische Kommunikation und Biosignalverarbeitung

Fraunhofer IIS
Am Wolfsmantel 33
91058 Erlangen

Telefon +49 9131 776-7345

Fax +49 9131 776-7399