HallinOne®: Integrierte 3D-Magnetfeldsensorik

Mit der integrierten 3D-Hallsensor-Technologie HallinOne® kann man mit einem Sensorchip alle drei Komponenten des Magnetfeldvektors erfassen. Während konventionelle Hallsensoren ausschließlich für senkrecht zur Chipoberfläche ausgerichtete Magnetfelder empfindlich sind, misst der HallinOne®-Sensor zusätzlich Magnetfelder, die parallel zur Chipoberfläche ausgerichtet sind. Die Integration von Sensoren, zusammen mit analoger und digitaler Signalverarbeitung ermöglicht einen rauscharmen Betrieb und die Anwendung von hoch effizienten Algorithmen, z.B. für berührungslose Positionsmessung in einem Chip.

 

Informationen zu unserem Leistungsangebot finden Sie hier.

© Fraunhofer IIS/Max Etzold

Technische Eigenschaften und deren Vorteile

Eigenschaften Vorteile
  • Messbereich: 20 mT - 10 T
  • Störfeste Systeme, unempfindlich gegenüber Temperatur und externen Streufeldern
  • Magnetische Auflösung: ca. 1 μT (alle drei Achsen)
  • Kostengünstige Fertigung in großer Stückzahl auf Standard-CMOS-Technologie
  • Messgeschwindigkeit: 1/10/100 ms
  • Als ASIC auf Anwendung maßgeschneiderte Lösung, Nachbauschutz, Miniaturisierung


Drehwinkel- und lineare Positionssensorik

Vektorielle Magnet- und Streufeldmessung


Stromsensorik

 

Intelligente 3D-Magnetfeldsensorik