Sensorsysteme mit minimaler Leistungsaufnahme

Eine geringe Leistungsaufnahme von Sensorsystemen ist vor allem bei mobilen Anwendungen besonders wichtig. Durch eine minimierte Stromaufnahme können Batterien oder Akkus mit geringerer Kapazität eingesetzt und damit Baugröße und Systemkosten reduziert werden. Durch einen leistungsoptimierten Schaltungsentwurf ist außerdem der Einsatz von RFID oder Energy Harvesting möglich.

Vorteile der Technologie

  • Entwurf von Schaltungen mit geringer Leistungsaufnahme
  • Entwurf von leistungseffizienten Oszillatoren und Referenzspannungsquellen
  • Effiziente Ladeschaltungen und integrierte Ladungspumpen
  • Induktive Energie- und Datenübertragung
  • Kundenspezifische Entwicklung für besonders geringe Leckströme

Kundennutzen

  • Hohe Designsicherheit und etablierter Entwurfsprozess
  • Optimierte Lösung für Anwendungen mit besonders geringem Stromverbrauch
  • Robustes Messsystem für
    - weite Betriebsspannungsbereiche angepasst für die Energiequelle
    - adaptive Signalverarbeitung und Fehlerüberwachung
  • Geringe Alterungseffekte durch integrierte Bauelemente und dynamische Trimmmöglichkeiten
  • Sehr kompaktes Messsystem durch hohen Integrationsgrad
  • Kostenreduktion durch geringe Anzahl externer Komponenten
  • Unterstützung während der gesamten Lieferkette

Anwendungen

  • Medizinische Implantate
  • Passive und aktive RFID-Sensorknoten
  • Langzeit-aktive Sensorknoten