Fraunhofer IIS Summer School

KI MEETS SENSOR & KI MEETS PHÄNOTYPISIERUNG

Das war die Summer School 2019:  

Vom 6. bis 11. Oktober 2019 bietete das Fraunhofer Institut für Integierte Schaltungen IIS eine Summer School für Studentinnen und Studenten an.
Die Summer School wurde durch Grundlagenvorlesungen eröffnet. Danach fanden parallel laufend zwei Kurse statt.

Während der gesamten Woche sind Wissenschaftler des Fraunhofer IIS vor Ort gewesen und stehen den Teams mit Rat und Tat zur Seite. Die Tage werden durch gemeinsame Freizeit- / teambildende Aktivitäten aufgelockert.  Zudem laden wir namhafte Vertreter aus Wissenschaft und Forschung zu einer Abendveranstaltung ein.

Folgende Kurse gab des 2019 zur Auswahl:

Kurs 1: KI MEETS SENSOR

Wir am Fraunhofer IIS nutzen automatische Experimentplanungsalgorithmen für die berührungslose Untersuchung von Bauteilen.
Gemeinsam mit Euch finden wir heraus, wie sich dabei die Ansätze aus klassischer Signalverarbeitung mit den modernen Methoden des maschinellen Lernens vergleichen oder sogar kombinieren lassen. Dazu bilden wir Teams und arbeiten mit den verschiedenen Verfahren an einem Beispiel aus der Welt der Werkstoffprüfung. Unser Ziel ist es, »die beste Messung« zu finden.

Du studierst Mathematik, Physik, Informatik oder ein verwandtes ingenieurwissenschafts Fach und bist mindestens im vierten Semester?

Du interessiert Dich für Bildgebende Verfahren wie Röntgencomputertomographie und deren Informationsverarbeitung, genauso wie für die Schnittstelle von physikalischer und mathematischer Optimierung und Du hast keine Angst vor Programmiersprachen?

Dann ist der Kurs KI MEETS SENSOR genau das Richtige für Dich!

Flyer:  KI MEETS SENSORS

 

 

Kurs 2: KI MEETS PHÄNOTYPISIERUNG

Die Folgen des Klimawandels sind äußerst vielschichtig und zwingen zum Umdenken – insbesondere in der Landwirtschaft. Das Problem: Pflanzen können sich auf die klimatischen Änderungen nicht schnell genug einstellen, sodass Sorten gezüchtet werden müssen, die sich besonders gut an die prognostizierten Bedingungen anpassen können. Deshalb beschäftigen wir uns mit der Phänotypisierung von Pflanzen mittels zerstörungsfreier Monitoring-Technologien. Ziel ist es, gemeinsam einen Sensor zur Datenerhebung zu entwickeln, Daten zu generieren und auf dieser Grundlage phänotypische Kennzahlen bzw. Umweltparameter abzuleiten.

Du studierst Biologie, Informatik, Physik, Chemie oder ein verwandtes natur- oder ingenieurwisschenschaftliches Fach und bist mindestens im vierten Semester?

Du interessierst Dich für die Informationsgetriebene Datenverarbeitung von phänotypischen Daten, willlst an den globalen Herausforderungen des Klimawandels und der Nahrungsmittelsicherheit aktiv teilnehmen und scheust Dich nicht vor Programmierungssprachen?

Dann ist der Kurs KI MEETS PHÄNOTYPISIERUNG genau das Richtige für Dich!

Flyer: KI MEETS PHÄNOTYPISIERUNG

 

Du denkst bereits über den Berufseinstieg nach oder Du bist auf der Suche nach einer Abschlussarbeit?

Dann bewirb dich doch nächstes Jahr bei der Sommer School 2020.

Hier findest du aktuelle Studentenstellen und Abschlussarbeiten.  

 

Eckdaten:

Forschungscampus Waischenfeld
© Fraunhofer IIS/Kurt Fuchs
Forschungscampus Waischenfeld
© Fraunhofer IIS/Kurt Fuchs

Ort:
In Mitten der fränkischen Schweiz ermöglicht uns der Fraunhofer-Forschungscampus in Waischenfeld beste Voraussetzungen für innovatives Arbeiten. Der Campus ist mit neuester Technik ausgestattet und bietet sowohl Seminar- als auch Laborräume sowie modern eingerichtete Einzelzimmer.

Fraunhofer-Platz 1, 91344 Waischenfeld

 

Unkostenbeitrag: 100 Euro 

Im Preis inklusive: Material, Übernachtung, die Teamaktionen und Vollverpflegung vor Ort.  

 

Bewerbung:

Leider kann man sich noch nicht für die Summer School 2020 bewerben, bitte warte bis zum Anmeldestart. Bei Fragen schreibe uns gerne eine Mail an personalmarketing@iis-fraunhofer.de