Fraunhofer IIS MIOTY Summer School

Termin: 3.09.2018, 10.00 Uhr bis 07.09.2018, 15.00 Uhr

Internet of Things
© milosdizajn - Fotolia.com

Das Internet of Things (IoT) ist einer der Megatrends unserer Zeit. Aber was genau kannst Du  damit eigentlich machen? Finde es bei unserer MIOTY Summer School heraus!

Das von uns am Fraunhofer IIS entwickelte IoT-Sensornetzwerk MIOTY setzt neue Maßstäbe im Bereich der drahtlosen Datenübertragung hinsichtlich, Reichweite, Übertragungssicherheit, Batterielebensdauer und Kosteneffizienz.

Ganz im Sinne unseres Namensgebers Joseph von Fraunhofer, der Forscher, Entwickler und Unternehmer war, werden wir in der Woche Funkübertragungstechniken erforschen, Anwendungsideen entwickeln und diese in Prototypen umsetzen.

Die Anwendungsbereiche von MIOTY sind vielfältig. Mit der Technologie kann zum Beispiel die Überwachung von großen technischen Anlagen oder schwer zugänglichen Bereichen sichergestellt werden. So können beispielsweise Schaltzustände übertragen werden, Maschinen miteinander kommunizieren (M2M-Kommunikation) oder eine drahtlose Zählerfernauslese und Verbrauchersteuerung bei Smart Metering-Anwendungen erfolgen (Industrial IoT). Auch im Sport oder im Sicherheitsbereich ist eine Datenübertragung von vielen Sensoren nötig. So können, mit Hilfe der drahtlosen Datenübertragung des Fraunhofer IIS, Vitaldaten von Sportlern oder Einsatzkräften wie Feuerwehr oder Rettungsdienst  zuverlässig übertragen werden. Sensoren zur Erfassung von beispielsweise Feuchtigkeit, Bewegung, Licht, Temperatur oder Druck können anwendungsspezifisch in MIOTY integriert werden.

Am Beginn unserer MIOTY Summer School steht ein intensiver fachlicher Input durch Prof. Dr.-Ing. Koch. Die Vermittlung und das Erforschen der Funkübertragungstechniken stehen hier im Vordergrund.

Am zweiten Tag starten wir mit der Projektarbeit in Teams. Ihr bekommt von uns MIOTY Sendeplattformen auf Basis des Arduino Pro Mini leihweise zur Verfügung gestellt. Mit deren Hilfe könnt ihr tiefer in die Thematik einsteigen, experimentieren und Anwendungsideen entwickeln.

Während der gesamten Woche sind Wissenschaftler des Fraunhofer IIS vor Ort und stehen den Teams mit Rat und Tat zur Seite.

Am Ende der Woche präsentieren die Teams ihre Ergebnisse dem Plenum.

Die Tage werden durch gemeinsame Freizeit- und teambildende Aktivitäten aufgelockert. Zudem laden wir namhafte Vertreter aus Wissenschaft und Forschung zu einer Abendveranstaltung ein.

Im Rahmen der Summer School kannst Du tolle neue Kontakte zu Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern wie auch Studentinnen und Studenten knüpfen und dich mit Ihnen vernetzen. Du erhältst tiefgehende Einblicke in die Arbeit eines anwendungsorientierten, erfolgreichen Forschungsinstituts. Zudem besteht unter Umständen die Chance einer herausfordernden, spannenden Weiterbeschäftigung an unserem Institut.

© Fraunhofer IIS/Karoline Glasow

Wichtige Eckdaten

Fraunhofer-Forschungscampus, Waischenfeld, © Fraunhofer IIS/Kurt Fuchs
© Fraunhofer IIS/Kurt Fuchs

Fraunhofer-Forschungscampus, Fraunhofer-Platz 1, Waischenfeld

Ort:
In Mitten der fränkischen Schweiz ermöglicht uns der Fraunhofer-Forschungscampus in Waischenfeld beste Voraussetzungen für innovatives Arbeiten. Der Campus ist mit neuester Technik ausgestattet und bietet sowohl Seminar- als auch Laborräume sowie modern eingerichtete Einzelzimmer.

Fraunhofer-Platz 1, 91344 Waischenfeld

Die Anreise am Vorabend ist möglich. Bitte informiere uns, wenn Du dies in Anspruch nehmen willst.

 

 

Zielgruppe:
Studierende im Bachelor (ab dem dritten Fachsemester) oder Master im Bereich der Ingenieur-, Wirtschaftsingenieur- und Naturwissenschaften.

Unkostenbeitrag:
100 Euro
Im Preis inklusive: Material, Übernachtung, die Teamaktionen und Vollverpflegung vor Ort. Zudem kannst Du bestimmte ausgewählte Hardware (Arduino Pro Mini, MIOTY Shield, Sensoren), mit der wir während der Summer School arbeiten, auch zur weiteren privaten Nutzung mit nach Hause nehmen.

Ein Shuttle ab Erlangen ist möglich. Bitte informiere uns, wenn Du dieses Angebot wahrnehmen möchtest.

Bewerbung:
Bitte bewirb Dich über unser Online-Bewerbungstool um einen Platz bei unserer MIOTY Summer School.
Wichtig: Bitte geh' im Anschreiben auf folgende Fragen ein:

  • Warum möchtest Du an unserer Summer School teilnehmen?
  • Ein paar Sätze zu Deinem Lebenslauf … beschreibe kurz warum Du Deine bisherigen praktischen Erfahrungen für die Summerschool für relevant hältst.
  • Beschreibe Deine relevanten Hard- & Softwarekenntnisse (z.B. Arduino, MQTT, Webentwicklung, IoT-Plattformen, Linux-Administration ...)
  • Erläutere Deine fachspezifischen Erfahrungen aus privaten Projekten, Praktika, … . Wenn vorhanden, füge auch Links zu Projektbeispielen an.

Bewerbungsschluss ist der 22.07.2018. Wir werden Dich bis zum 27.07.2018 informieren, ob wir Dir einen Platz in der MIOTY Summer School anbieten können. Im Anschluss daran erhältst du von uns die kompletten Anmeldeunterlagen mit allen weiteren Details rund um die Summer School.

Weitere Informationen zu MIOTY findest du unter www.mioty.de

In Kooperation mit: