8. awiloc®-Technologietag

Indoor-Lokalisierung - Innovationen vom Bahnhof bis zur Werkshalle

8. awiloc®-Technologietag führt Anwender und Technologen zusammen

Unter dem Motto „Indoor-Lokalisierung –Innovationen vom Bahnhof bis zur Werkshalle“ fand am 20.10.2016 in Nürnberg der 8. awiloc® Technologietag mit über 100 Teilnehmern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Mit einem Veranstaltungsprogramm bestehend aus interessanten Fachvorträgen, einer Ausstellung und vielen Demonstrationen lieferte der Technologietag nicht nur einen Rundumblick über technische Details und Anwendungsbereiche, sondern bot auch viele Gelegenheiten zum Erfahrungsaustausch und Testen.

Neben internen Referenten des Fraunhofer IIS stellten renommierte Partner der awiloc® alliance Best Practice Szenarien und konkrete Anwendungsbeispiele angefangen bei der Smart City, über Kliniken bis hin zur Digitalisierung von produzierenden Unternehmen vor. Georgios Karachos, Geschäftsführer der Qualigon GmbH und langjähriger Partner der awiloc® alliance präsentierte u.a. awiloc® basierte Anwendungen und Lösungen für Besucherstatistiken in Geschäften vor.

Positive Resonanz der Teilnehmer

Der Technologietag 2016 ermöglichte einen effektiven Informationsaustausch. Neben neuen Erkenntnissen aus den praxisbezogenen Vorträgen boten die Pausen viele Möglichkeiten mit Experten ins Gespräch zu kommen. Die positive Resonanz der Teilnehmer ist uns Lob und Ansporn zugleich für den nächsten Technologietag am 17.10.2017 in Nürnberg. Sie können sich bereits jetzt anmelden:

Weitere Themen

 

SCS Spezial 2016

Gerade in Zeiten der Digitalisierung erhöhen Daten Flexibilität und Schnelligkeit und sorgen für mehr Effizienz. Lesen Sie dazu mehr in der aktuellen Ausgabe des SCS Spezial zum Thema „Mit Daten und Kennzahlen zu mehr Effizienz und Umsatz“.

Was bedeutet Transportlogistik 4.0 für die Logistikbranche

Das Fraunhofer SCS ermittelt unter dem Schlagwort »Transportlogistik 4.0« den Umsetzungsgrad von Industrie 4.0-Technologien im Bereich Transport.

 

Forschungsprojekt »eDorf« – Wie sieht das Dorf der Zukunft aus?

Beim Wettbewerb des Projekts »eDorf – Bayern Digital«, das Anfang Juli gestartet ist, haben sich insgesamt 59 Gemeinden beteiligt. Ziel des Projektes ist die Umsetzung von eingereichten Projektideen, die die Potenziale der Digitalisierung aufgreifen.

 

Plattform zur Digitalisierung produktionsnaher logistischer Dienstleistungen »DProdLog«

Das Forschungsprojekt »DProdLog« zielt auf die Entwicklung einer modularen Serviceplattform zur Digitalisierung produktionslogistischer Dienstleistungen rund um »smarte Behälter«.

 

Ortung von Flurförderzeugen in Kooperation mit der Jungheinrich AG

Zusammen mit der Jungheinrich AG wurde eine Lösung entwickelt und installiert, die fahrzeugtypen- und baureihenunabhängig in Lagern zur Ortung eingesetzt werden kann.

 

Messe-Rückblick electronica

Das Fraunhofer IIS präsentierte neueste Entwicklungen im Bereich Batteriemanagementsysteme und Energy Harvesting.