Schulungsangebot: IT-Sicherheit in drahtlosen Kommunikationssystemen

Schulungsangebot: IT-Sicherheit drahtloser Kommunikationssysteme

Durch die Digitalisierung und Vernetzung bei immer mehr Prozessen und Aufgaben in Unternehmen, Infrastrukturen und auch im Privatbereich sind wir bereits heute von funktionierenden und sicheren Kommunikationssystemen abhängig. Die Bedeutung von IT- und Cyber-Sicherheit nimmt aufgrund steigender Cyberangriffe zu.

Die Herausforderung: Gefährliche Sicherheitslücken bei drahtloser Vernetzung

Kommunikationssysteme entwickeln sich daher immer mehr zum zentralen Nervensystem für Anwendungsfelder wie Industrie 4.0 und Smart Home. Drahtlose Kommunikationssysteme sind hier sehr gefragt, weil sie leicht zu installieren und mobil verfügbar sind. Besonders WLAN findet im industriellen Bereich breite Anwendung und ist bei schlechter Konfiguration ein leichtes Ziel für Angriffe.

Unser Ziel: Vermittlung von Grundlagen und Schärfung des Sicherheitsbewusstseins aller Beteiligten

Wir erörtern die potentiellen Sicherheitsrisiken und denkbaren Bedrohungsszenarien in Kommunikationssystemen. Schutzmaßnahmen können allerdings nicht einfach aus der klassischen IT-Sicherheit übernommen, sondern müssen an die drahtlose Kommunikation angepasst werden.

Unser Ziel ist es, bei Administratoren, Betreibern und Anwendern das erforderliche Bewusstsein für spezielle kontext- und anwendungsbezogene Schutzmaßnahmen zu schärfen. Im Rahmen des Angebots des Fraunhofer Lernlabors Cybersicherheit vermitteln wir Teilnehmern, wo potenzielle Risiken liegen, welche Maßnahmen davor schützen und wie sie Kosten sinnvoll gegen die Anwendbarkeit in der Praxis abwägen.

Themen

 

Rückblick 9. awiloc®-Technologietag 2017

Im Oktober 2017 fand der 9. awiloc® Technologietag mit über 100 Teilnehmern am Fraunhofer IIS in Nürnberg statt.

 

Mobile Easykey als neuer Partner in der awiloc® alliance

Mobile Easykey entwickelt Systeme für das Flottenmanagement von Staplern und Maschinen aller Art in Europa.

 

Präzise Ortsinformationen für vernetztes, autonomes Fahren

Gemeinsam mit der Bertrandt AG zeigte das Fraunhofer IIS einen Showcase zur verbesserten Fahrzeugortung. Hierfür wurden Technologien, die bereits in jedem modernen Fahrzeug vorhanden sind, intelligent kombiniert.

 

Ensiro® - Drahtlose Sensorik für Umweltstationen

Im Projekt Ensiro® des Fraunhofer-Anwendungszentrums Drahtlose Sensorik wurden Umweltmessstationen entwickelt, die ihre Messwerte drahtlos übertragen und in der Ensiro-Plattform speichern.

 

Rückblick: Veranstaltungen im Bereich Lokalisierung und Vernetzung

 

Entwicklung von Geschäftsmodellen in der digitalen Welt

In einer Case-Study wurden Experten aus der Praxis zu ihren Erfahrungen befragt und zentrale Anforderungen an die Unternehmen abgeleitet sowie erste Lösungsansätze entwickelt.

 

Supply-Chain-Analytics

Das Fraunhofer SCS hat eine Bibliothek zur Identifikation und Auswahl relevanter Analytics-Anwendungsfälle entwickelt.

 

Neue Studie »E-Mobilität gemeinsam gestalten«

Was erwarten Nutzer von Elektromobilitätsdienstleistungen?

Auf diese und weitere Fragen liefert der Sammelband »E-Mobilität gemeinsam gestalten« gezielt Antworten und dokumentiert Erfahrungen aus dem Verbundprojekt CODIFeY.