Qualität sichern in der Montage

Qualität sichern in der Montage

Pilotprojekt mit dem BMW Group Werk in Regensburg

Das Fraunhofer IIS stellte zusammen mit der BMW Group auf der Hannover Messe ein Projekt zur Entwicklung eines intelligenten Schraubers für den Montageeinsatz vor. Ein spezielles Aufsatzmodul, das direkt mit dem IT-System vernetzt ist, erhält den jeweiligen Auftrag, prüft anhand von Sensordaten die Auftragserfüllung und gibt dem Werker in Echtzeit Feedback.

»Derzeit wird der Prototyp des Systems für einen Testeinsatz in einer Produktionslinie im BMW Group Werk Regensburg vorbereitet«, erläutert Jonathan Röske, Projektleiter bei der BMW Group. »In diesem Pilottest geht es uns auch darum, zusammen mit unseren Fertigungsmitarbeitern zu analysieren, welche Kennzahlen essentiell für die Qualitätssicherung herangezogen werden müssen, um das System noch weiter auszubauen und mit dem Fraunhofer IIS in ein Produkt für weitere Produktionslinien überführen zu können.«

Die vom Fraunhofer IIS entwickelte Software ermöglicht neben der Analyse des Schraubvorganges und der Bestimmung der Werkzeugbewegung auch die Einbeziehung der Ausrichtung des Werkzeuges in Bezug auf die Schraubposition. »In einem Sensor-Fusionsverfahren werden Drehraten, die Beschleunigungen und die Richtungsinformation in Echtzeit kombiniert und miteinander verrechnet. Diese Trackinginformationen werden mit den vorgegebenen Parametern abgeglichen« erklärt Jochen Seitz vom Fraunhofer IIS. Stimmen die Werte überein, kann vor Ort direkt per LED-Anzeige signalisiert werden, ob alle Verschraubungen korrekt ausgeführt wurden. Diese Anwendung kann im nächsten Schritt mit einem System zur Ortung kombiniert werden, um eine Verschraubung einem Werkstück oder einer Schraubstelle zuordnen zu können.

Weitere Themen

 

Erfolgreicher Projektabschluss DAEDALUS

Das Fraunhofer IIS entwickelte gemeinsam mit dem DFKI ein Trackingsystem, das ausgewählte Sensordaten energieautark überträgt und eine durchgängige und energieeffiziente Lokalisierung von Waren, Menschen und Tieren ermöglicht.

 

TASSTA GmbH als neuer Partner in der awiloc® alliance

Die Softwarefirma aus Hannover, die sich auf professionellen Mubilfunk spezialisiert hat, wird Partner der awiloc® alliance.

 

Durch Induktion zur Position

Auf der Hannover Messe stellte das Fraunhofer IIS die IndLoc Software vor, die magnetfeldbasierte Lokalisierung ermöglicht.

 

Logistics Innovation Night im Fraunhofer Test- und Anwendungszentrum L.I.N.K.

Am 6. Juli lädt das Fraunhofer IIS anlässlich des Logistik Forums zur Logistics Innovation Night in das Test- und Anwendungszentrum L.I.N.K. ein.

 

9. awiloc®-Technologietag 2017

Am 17. Oktober stellen interne Referenten des Fraunhofer IIS und renommierte Partner der awiloc® alliance zum awiloc®-Technologietag in Nürnberg Trends, Entwicklungen und realisierte Anwendungsbeispiele im Bereich der Indoor-Lokalisierung vor.

 

Lange Nacht der Wissenschaften

Zum ersten Mal öffnen das Fraunhofer IIS am Standort Nürnberg und JOSEPHS® - die Service-Manufaktur zur Langen Nacht der Wissenschaft am 21. Oktober ihre Türen.

 

Save-the-date: Fraunhofer IIS Technologiekompass am 14. November 2017

Zum Technologiekompass am 14. November stellen wir Ihnen aktuelle Technologien und Lösungen für die digitale Produktion und Lagerhaltung vor.