Presseinformationen nach Themen - Archiv

2011

 

Röntgen in Übergröße: »Land der Ideen« zeichnet Fraunhofer Röntgentechnik aus

Presseinformation 08.11.2011: Das Fraunhofer IIS in Fürth-Atzenhof ist Preisträger im Wettbewerb »365 Orte im Land der Ideen«. In der europaweit einzigartigen Testhalle werden neue Computertomographie-Methoden zur zerstörungsfreien Prüfung großer Bauteile entwickelt.

Ausschussreduktion im Gießprozess - MAHLE setzt auf prozessintegrierte Computertomographie von Fraunhofer

Pressemitteilung 29.08.2011: Das Fraunhofer IIS hat gemeinsam mit der MAHLE GmbH, einem der größten Hersteller von Kolbensystemen für Verbrennungsmotoren, ein weltweit einmaliges Computertomographie-System entwickelt. Mit der neuen Technologie kann ein Gussteil innerhalb von 30 Sekunden vollautomatisch hinsichtlich Fehlstellen und Maßhaltigkeit geprüft werden.
 

Fraunhofer legt den Grundstein für Forschung in Atzenhof

Presseinformation 30.06.2011: Am Standort des Fraunhofer IIS in Fürth-Atzenhof entsteht ab Sommer 2011 das neue Institutsgebäude, das direkt an die bereits im Herbst 2010 eingeweihte Hochenergie-Testhalle für einen Linearbeschleuniger (LINAC) anschließt. Mit der Grundsteinlegung am 30. Juni im Beisein von Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil beginnen die Bauarbeiten, die bis Sommer 2013 abgeschlossen sein sollen.
 

Blick ins Material: Freistaat fördert Röntgentechnik zur zerstörungsfreien Materialcharakterisierung in Würzburg

Presseinformation 14.06.2011: Mit einer Fördersumme von insgesamt 3 Millionen Euro unterstützt der Freistaat Bayern die künftigen wissenschaftlichen Aktivitäten des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS am neuen Standort in Würzburg. Die Projektgruppe für Nano-Röntgensysteme zur Materialcharakterisierung entwickelt in enger Kooperation mit dem Lehrstuhl für Röntgenmikroskopie der Julius-Maximilians-Universität Untersuchungssysteme für zerstörungsfreie Prüfverfahren für die Industrie. Bayerns Wirtschaftsstaatssekretärin Katja Hessel überbrachte am 14. Juni persönlich den Förderbescheid.

Prüfzeit einsparen – Borbet mit innovativer Fraunhofer-Röntgenprüftechnik erfolgreich

Presseinformation 22.03.2011: Räderhersteller Borbet Austria hat seine Prüfanlage in Ranshofen mit neuesten Prüftechniksystemen des Fraunhofer IIS ausgestattet. Die aktuellste Generation der Bildauswertungssoftware ISAR kombiniert mit einer XEye-Röntgenkamera ermöglicht eine Prüfzeitersparnis je nach Radtyp zwischen 30% und 50%.
 

Neues Licht mit Qualität – BMBF fördert Fraunhofer-Forschung in Fürth

Presseinformation 17.03.2011: Mit insgesamt 1,7 Millionen Euro fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF neue Projekte des Fraunhofer-Entwicklungszentrums Röntgentechnik EZRT am Standort Fürth. Im Beisein des Fürther Bundestagsabgeordneten Christian Schmidt hat Thomas Rachel, Parl. Staatssekretär im BMBF, den Förderbescheid übergeben.

2010

 

Startschuss für europaweit einzigartige LINAC-Testhalle in Fürth

Presseinformation 21.10.2010: Nach gut einem Jahr Bauzeit ist die 400 Quadratmeter große und 14 Meter hohe Testhalle für einen Linearbeschleuniger in Fürth-Atzenhof fertig gestellt worden. In dieser in Europa einzigartigen Halle werden künftig neue Computertomographie-Methoden zur zerstörungsfreien Prüfung großer Bauteile entwickelt, wie z. B. Flugzeugteile, Autos oder Container.