Produktionsmonitoring

Die Abteilung Produktionsmonitoring entwickelt Systeme, die Abweichungen vom optimalen Produktionsprozess bereits frühzeitig erkennen, um Produktionsausschauss zu minimieren.

Die Abteilung verfolgt die Vision, mittelfristig eine ausschussfreie Produktions zu ermöglichen.

Ausschussfrei zu produzieren bedeutet dabei, dass die Anomalien nie ein Ausmaß erreichen, welches die Qualität des Bauteils bzw. Produkts beeinträchtigt. Dies erreichen sie durch permantes Monitoring des Produktionsprozesses.

Eine ausschussfreie Produktions führt zu einer gesteigerten Ressourceneffizienz und somit zu einer Kostenreduktion. Kapazitäten steigen bei gleichbleibendem Einsatz von Energie und Rohstoffen. Dies stärkt die Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Kunden und schont die Umwelt.

  • Systeme zur automatischen Defekterkennung z. B. für Gussteile, sowohl mit Röntgenverfahren, als auch mit optischen Verfahren
  • Computertomographie für die zerstörungsfreie Prüfung im Produktionsprozess (z. B. Inline-CT)
  • Mobile Computertomographie
  • Auftragsentwicklung von Prüfverfahren und –systemen im Produktionsprozess sowie Automatisierungsverfahren
  • Consulting und Unterstützung bei der Beschaffung von Prüfsystemen
  • Lizensierung von (Teil-)Systemen und Komponenten
  • Applikationen im Rahmen von Dienstleistungsuntersuchungen