Raumgenaue Indoor-Ortung mobiler Objekte

© Fraunhofer IIS/Kurt Fuchs

Ultra-Low-Power-Funkempfängertechnologie RFicient® zur Lokalisierung von Objekten in Lagerhallen.

Mit RFicient® lassen sich wertvolle Güter ohne aufwendige Infrastruktur lokalisieren.

Basierend auf der stromsparenden Funkempfängertechnologie RFicient® haben wir ein effizientes Ortungssystem beweglicher Objekte in Innenräumen entwickelt, mit dem wertvolle Güter auf Knopfdruck geortet werden können.

Das System besteht aus einer geringen Anzahl von sogenannten Funkbaken, die Funksignale mit Ortsinformation aussenden, sowie aus stromsparenden Funkempfängern, die an den Objekten angebracht sind. Damit können die Objekte den aktuellen Aufenthaltsort selbstständig detektieren und lokal abspeichern. Geofencing-Anwendungen, wie z. B. nicht autorisiertes Verlassen von Objekten aus gesicherten Bereichen, können nun ohne eine aufwendige Infrastruktur und mit sehr geringer Latenz ausgeführt werden. Die Anzahl der Objekte und der Funkbaken kann beliebig erweitert werden. Das Ortungssystem eignet sich somit ebenso für die energieeffiziente Lokalisierung von Objekten in Lagerhallen.

Der extrem stromsparende Funkempfänger RFicient® kann Funktelegramme auf drei lizenzfreien Frequenzbändern gleichzeitig und unabhängig voneinander empfangen. Der Stromverbrauch von nur 3,3 μA liegt um drei Größenordnungen niedriger als bei herkömmlichen Funkempfängern. Damit sind auch weltweite mobile Anwendungen, wie etwa Containertracking, ohne manuelle Frequenzumschaltung realisierbar. Ein jahrelanger, wartungsfreier Betrieb ist mit sehr kleinen Batterien sowie Solarzellen oder Energy Harvesting möglich.