Aktuelle Presseinformationen

Aktuelle Presseinformationen

27.7.2016

»Interaktion MenschTechnik« – Die neue Themenwelt im JOSEPHS®

Nürnberg: Im JOSEPHS® – Die Service Manufaktur können Besucher ab 30. Juli wieder eine neue Themenwelt erleben. Diesmal steht die Interaktion zwischen Mensch und Technik im Fokus: Beispielsweise eine 3D-App zur Unterstützung beim Immobilienkauf, eine vorausschauende Finanz-App, die frühzeitig vor finanziellen Engpässen warnt sowie ein mit zahlreichen Sensoren ausgestattetes FitnessSHIRT, das sportliche Überbelastungen ermittelt.

Read more

26.7.2016

Startschuss für die Entwicklung eines hochauflösenden Röntgenmikroskops

Fürth/Würzburg: Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS wird in Kooperation mit der Universität Würzburg mit der Entwicklung einer Anlage zur Röntgentomographie in der Materialforschung beauftragt. Das Röntgen-mikroskop soll in den kommenden 18 Monaten aufgebaut werden. Mit der Entwicklung der Anlage kommt das Fraunhofer IIS hier im besonderen Maße seinem Auftrag nach, Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung auch für Kleinunternehmen zugänglich zu machen. Solch langfristige Kooperationen stellen sicher, dass Prototyplösungen wirtschaftlich umgesetzt werden.

Read more

13.7.2016

Sicher geführt von Tür zu Tür – Fraunhofer IIS erhielt CNA-Innovations-Sonderpreis für das Projekt NADINE

Nürnberg: Das Fraunhofer IIS nahm den CNA-Sonderpreis 2016 »Intelligenz für Verkehr und Logistik« für das Projektkonsortium NADINE entgegen. Diesen Preis verleiht der CNA Center for Transportation & Logistics Neuer Adler e.V. für herausragende unternehmerische oder wissenschaftliche Leistungen, die neuartige Konzepte für den öffentlichen Nahverkehr erstellen. Im Rahmen des Projekts NADINE wurde die Entwicklung einer verkehrsmittelübergreifenden Reiseführung ausgezeichnet, die öffentliche Verkehrswege und Fußgängernavigation nahtlos miteinander verbindet und Anknüpfungspunkte für eine ticketpreissensitive Reiseplanung und weiterführende Dienste bietet. Dorothee Bär, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur überreichte den Sonderpreis stellvertretend für das Konsortium an Dr. Günter Rohmer, Bereichsleiter Lokalisierung und Vernetzung des Fraunhofer IIS.

Read more

8.7.2016

Wettbewerbsverfahren zum Projekt eDorf startet

Nürnberg/München, 8. Juli 2016: Seit dem heutigen Freitag können sich Gemeinden oder Gemeindeverbünde aus Räumen mit besonderem Handlungsbedarf im Rahmen des Projektes eDorf der Bayerischen Staatsregierung als Modelldorf bewerben. In einem zweistufigen Wettbewerb werden bis Ende des Jahres je eine nord- und eine südbayerische Gemeinde als eDorf ausgewählt. Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS ist in Nordbayern Partner der Gemeinden.

Read more

Fraunhofer bei Youtube

Bitte wählen Sie das gewünschte Video über den PLAYLIST-Button aus.

Hinweis: Mit dem Starten des Videos werden Daten an youtube übertragen.

Suche nach Presseinformationen 

 

Suchen Sie nach Suchbegriff und Datum oder nur nach Datum.

 

  • Smarte Objekte revolutionieren als cyber-physische Systeme die Supply Chain: Egal ob im Behältermanagement, in der Kommissionierung oder dem innerbetrieblichen Transport. Wo früher Objekte rein auf ihre physische Funktion reduziert wurden, dienen sie heute als intelligente Datenlieferanten, die nicht nur Produktions- und Logistikprozesse verändern, sondern gleich ganze Geschäftsmodelle neu entstehen lassen. Auf der FachPack 2016 vom 27.–29. September im Messezentrum Nürnberg zeigt die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS den Einsatz smarter Objekte an konkreten Beispielen und lässt als Partner des Forums PackBox am Donnerstag, 29. September von 11:45 bis 13:15 Uhr, ausgewiesene Experten zum Thema »Mit smarten Behältern zu neuen Geschäftsmodellen« sprechen.

    mehr Info
  • Nürnberg: Im JOSEPHS® – Die Service Manufaktur können Besucher ab 30. Juli wieder eine neue Themenwelt erleben. Diesmal steht die Interaktion zwischen Mensch und Technik im Fokus: Beispielsweise eine 3D-App zur Unterstützung beim Immobilienkauf, eine vorausschauende Finanz-App, die frühzeitig vor finanziellen Engpässen warnt sowie ein mit zahlreichen Sensoren ausgestattetes FitnessSHIRT, das sportliche Überbelastungen ermittelt.

    mehr Info
  • Fürth/Würzburg: Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS wird in Kooperation mit der Universität Würzburg mit der Entwicklung einer Anlage zur Röntgentomographie in der Materialforschung beauftragt. Das Röntgen-mikroskop soll in den kommenden 18 Monaten aufgebaut werden. Mit der Entwicklung der Anlage kommt das Fraunhofer IIS hier im besonderen Maße seinem Auftrag nach, Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung auch für Kleinunternehmen zugänglich zu machen. Solch langfristige Kooperationen stellen sicher, dass Prototyplösungen wirtschaftlich umgesetzt werden.

    mehr Info
  • © Foto Kurt Fuchs/CNA

    Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur überreicht den CNA-Sonderpreis für Innovationen im Bereich Verkehr und Logistik an Dr. Günter Rohmer, Fraunhofer IIS, stellvertretend für die Partner des Projektkonsortiums NADINE. V. l: Dr. Werner Enser, Geschäftsführer CNA, Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin, Dr. Günter Rohmer, Fraunhofer IIS, Dr. Karl-Herrmann Klaus-ecker, Sprecher des Cluster Bahntechnik.

    Nürnberg: Das Fraunhofer IIS nahm den CNA-Sonderpreis 2016 »Intelligenz für Verkehr und Logistik« für das Projektkonsortium NADINE entgegen. Diesen Preis verleiht der CNA Center for Transportation & Logistics Neuer Adler e.V. für herausragende unternehmerische oder wissenschaftliche Leistungen, die neuartige Konzepte für den öffentlichen Nahverkehr erstellen. Im Rahmen des Projekts NADINE wurde die Entwicklung einer verkehrsmittelübergreifenden Reiseführung ausgezeichnet, die öffentliche Verkehrswege und Fußgängernavigation nahtlos miteinander verbindet und Anknüpfungspunkte für eine ticketpreissensitive Reiseplanung und weiterführende Dienste bietet. Dorothee Bär, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur überreichte den Sonderpreis stellvertretend für das Konsortium an Dr. Günter Rohmer, Bereichsleiter Lokalisierung und Vernetzung des Fraunhofer IIS.

    mehr Info
  • Nürnberg/München, 8. Juli 2016: Seit dem heutigen Freitag können sich Gemeinden oder Gemeindeverbünde aus Räumen mit besonderem Handlungsbedarf im Rahmen des Projektes eDorf der Bayerischen Staatsregierung als Modelldorf bewerben. In einem zweistufigen Wettbewerb werden bis Ende des Jahres je eine nord- und eine südbayerische Gemeinde als eDorf ausgewählt. Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS ist in Nordbayern Partner der Gemeinden.

    mehr Info
  • Bewegte VR-Welten: Ausprobieren der VR-Apps mit der Fraunhofer IISPositionserkennung RedFIR. © Fraunhofer IIS
    © Foto Fraunhofer IIS

    Bewegte VR-Welten: Ausprobieren der VR-Apps mit der Fraunhofer IISPositionserkennung RedFIR.

    Nürnberg, 2. Juli 2016 – Fraunhofer IIS: Nach drei Tagen intensiver Programmierarbeit im Test- und Anwendungszentrum L.I.N.K. des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS wurde der erste Preis unter zehn erfolgreich fertig gestellten Apps an das Team HoloPac verliehen. Die Spielidee fordert die Mitwirkenden nicht nur beim Pakete einsammeln unter Zeitdruck in einem Labyrinth heraus; dank des »Holodeck« für Virtual Reality-Anwendungen des Fraunhofer IIS und der zugehörigen Funklokalisierung konnten sich die Spieler dabei völlig frei auf den 1400 qm der Halle bewegen, ohne durch kabelgebundene VR-Brillen eingeschränkt zu sein. Die Veranstaltung, die in Zusammenarbeit mit dem MedienNetzwerk Bayern organisiert wurde, nutzten vom 30. Juni bis 2. Juli insgesamt 68 3D-Artists, Storyteller und Spieleentwickler aus ganz Deutschland und aus Schweden zur kreativen Umsetzung und Erweiterung von VR-Möglichkeiten.

    mehr Info
  • Die Preisträgerinnen Christina Müller und Patricia Petsch (ganz links und ganz rechts) mit Prof. Ralf B. Wehrspohn, Leiter der Initiative Foresight Filmfestival, und Heike Karg, Projektleiterin JOSEPHS®
    © Foto Fraunhofer IIS

    Die Preisträgerinnen Christina Müller und Patricia Petsch (ganz links und ganz rechts) mit Prof. Ralf B. Wehrspohn, Leiter der Initiative Foresight Filmfestival, und Heike Karg, Projektleiterin JOSEPHS®

    Erlangen/Halle, 4. Juli 2016: Der Film »JOCO 2034« erhielt am 30. Juni 2016 auf dem Foresight-Filmfestival in Halle/Saale den Publikumspreis. »JOCO 2034« ist eine Zukunftsvision über das JOSEPHS® – Die Service-Manufaktur in Nürnberg, eine Einrichtung des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS.

    mehr Info
  • Waischenfeld, 23. Juni 2106: Zum Tag der Franken können Besucher am 1. Juli 2016 im Forschungscampus Waischenfeld von 10–18:30 Uhr die Entwicklung des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS nacherleben. Höhepunkt der Veranstaltung ist ein Kamingespräch mit dem Gründungsdirektor des Fraunhof-er IIS, Prof. Dieter Seitzer, dem ehemaligen Institutsleiter Prof. Heinz Gerhäuser und dem Bereichsleiter Audio & Multimedia, Dr. Bernhard Grill.

    mehr Info
  • Sendestudio des Radios im Fraunhofer IIS
    © Foto funklust

    Das Sendestudio sowie Schnittplätze für Audio- und Videoarbeiten befinden sich im Gebäude des Fraunhofer IIS.

    Erlangen, 7. Juni 2016: Das Campusradio bit express des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg FAU hat sich mit dem Uniradio Unimax und dem Videoformat t°fau zur Medieninitiative funklust zusammengeschlossen. Dadurch sollen der Austausch zwischen den studentischen Medien gefördert und die Reichweite vergrößert werden.

    mehr Info
  • © Foto Fraunhofer IIS

    Das System erstellt zwei- oder dreidimensionale Röntgenaufnahmen mit nur einem Knopfdruck – ohne weiteres Vorwissen des Anwenders.

    Erlangen/München, 7. Juni 2016 – WCNDT, Stand FE 23: Weltpremiere auf dem World Congress for Non-Destructive Testing in München: Gemeinsam mit dem amerikanischen Unternehmen VJ Technologies stellt das Entwicklungszentrum Röntgentechnik des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS die preisgünstige One-Click-CT-Anlage »ValuCT« vor. Das System erstellt zwei- oder dreidimensionale Röntgenaufnahmen mit nur einem Knopfdruck – ohne jegliches Vorwissen des Anwenders und senkt so die Kosten für Weiterbildung und Betrieb. Das System debütiert auf der WCNDT Konferenz im Foyer im Erdgeschoss, Stand FE 23 von VJ Technologies vom 13.–17. Juni.

    mehr Info

Immer aktuell

Presseinformationen Fraunhofer IIS/EAS

 

 

Aktuelle Meldungen aus dem Institutsteil Entwurfsautomatisierung EAS des Fraunhofer IIS finden Sie hier:

 

 

Social Media

Folgen Sie uns auf folgenden Social-Media-Kanälen und bleiben Sie auf dem Laufenden:

 

Themenwelten

»Ich wusste ja gar nicht, wo Fraunhofer überall drin steckt!« In unseren vier Themenwelten bloggen wir regelmäßig über aktuelle Themen, Projekte und Technologien des Fraunhofer IIS.

Kontakt

Allgemeine Anfragen richten Sie bitte an presse@iis.fraunhofer.de.

Im Weiteren finden Sie die Ansprechpartner in der Unternehmenskommunikation.

Newsletter

Der IIS-Newsletter »Im Blickpunkt« versorgt Sie vierteljährlich mit den wichtigsten Informationen aus dem Institut.

Die L.I.N.K-News sowie die Newsletter von EAS, SCS und Audio & Multimedia finden Sie hier:  

Mediathek

Weiteres Infomaterial und Fachtexte können Sie im Downloadbereich herunterladen.

Über das Fraunhofer IIS

Das Fraunhofer IIS ist Forschungsstätte und Partner der Wirtschaft in den Bereichen mikroelektronische Systeme und Software.