Presse und Medien

Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS

Informationen zum Fraunhofer IIS

Aktuelle Presseinformationen lesen Sie weiter unten auf dieser Seite. Eine Übersicht über alle News-Angebote des Instituts finden Sie in unserem Newsroom. Der IIS-Newsletter »Im Blickpunkt« versorgt Sie vierteljährlich mit den wichtigsten Informationen aus dem Institut. Weiteres Infomaterial und Fachtexte können Sie in den Downloadbereichen herunterladen. Für aktuelle Clippings zum Fraunhofer IIS in den Medien klicken Sie bitte auf die Startseite.

Presseinformationen suchen:

Datum

Datum
Datum

Angaben zurücksetzen

Seite:

  • Computertomographie-Scan eines bedeutenden T. rex-Schädels bei Fraunhofer

    Bei der Pressekonferenz: (v.l.) Prof. Randolf Hanke, Dr. Michael Böhnel Entwickler XXL-CT, Nils Reims Entwickler XXL-CT, Dr. Anne Schulp - Paläontologe und Dinosaurier-Experte vom Naturalis Biodiversity Center in den Niederlanden. © Fraunhofer IIS/Peter Roggenthin

    Fürth, 19. Juni 2015: Das Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT, ein Be-reich des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS, präsentierte am 19. Juni exklusiv erste Computertomographie-Aufnahmen eines Tyrannosaurus rex, laut Naturalis Biodiversity Center in den Niederlanden einer der besterhal-tenen T. rex-Funde aller Zeiten.

  • High-Octane Motorsports e. V. stellt neuen Rennwagen »FAUmax theta« für die Saison 2015 vor

    Das Team freut sich über die Enthüllung des »FAUmax theta«. © High-Octanes Motorsport e. V./Hans Haberkorn

    Erlangen, 18. Juni 2015: Das Team des »High-Octane Motorsports e. V.« hat am Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS den neuen Rennwagen für die Saison 2015, den »FAUmax theta«, enthüllt. In dem Verein High-Octane Motorsports engagieren sich etwa 80 Studenten der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Sie planen, konstruieren und bauen einen Boliden, einen Rennwagen, mit dem das Team an dem jährlichen Konstruktionswettbewerb der Formula Student teilnimmt. Der achte und neueste Rennwagen des Teams, der »FAUmax theta«, wurde erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Fraunhofer IIS unterstützt High-Octane Motorsports e. V. seit seiner Gründung vor neun Jahren.

  • Fraunhofer, Universität und Unternehmen aus der Metropolregion Nürnberg bündeln Kompetenzen

    Leistungszentrum Elektroniksysteme startet in Erlangen

    Die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (r.) hält im Ministerium in München neben der Projektleiterin Nadine Lang ein FitnessSHIRT mit zwei integrierten Elektroden sowie einem Atemband zur Messung eines 1-Kanal EKG und der Atemrate in der Hand. Foto: © Marc Müller/Fraunhofer/dedimag

    München/Erlangen, 16. Juni 2015: Die beiden Erlanger Fraunhofer-Institute IIS und IISB sowie die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) bündeln gemeinsam mit Siemens, weiteren Partnern aus der Industrie und Forschungseinrichtungen ihre Stärken im »Leistungszentrum Elektroniksysteme«. Das Ziel ist es, die Metropolregion Nürnberg zum führenden Zentrum für Elektroniksysteme in Deutschland mit internationaler Strahlkraft auszubauen. Prof. Dr. Albert Heuberger, Leiter des Fraunhofer IIS, Prof. Dr. Lothar Frey, Leiter des Fraunhofer IISB, sowie Prof. Dr. Joachim Hornegger, Präsident der FAU, stellten heute im Bayerischen Wirtschaftsministerium gemeinsam mit Staatsministerin Ilse Aigner, Prof. Dr. Alexander Verl, Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft, und Prof. Dr. Siegfried Russwurm, Mitglied des Vorstands der Siemens AG, das Konzept des neuen Leistungszentrums Elektroniksysteme (LZE) vor.

  • Fraunhofer-Preis für ein Projekt des Fraunhofer IIS: Der Konzertsaal zum Mitnehmen

    Die von Harald Popp, Oliver Hellmuth und Jan Plogsties entwickelten Softwarelösungen Cingo® und Symphoria ® erzeugen in Fahrzeugen und mit mobilen Endgeräten 3D-Surround-Sound (v.l.n.r.). © Dirk Mahler/Fraunhofer

    Erlangen/Wiesbaden, 9. Juni 2015: Um digitalisierte Musik optimal wiederzugeben, sind sehr gute Softwarelösungen notwendig. Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen entwickelte mit Cingo® und Symphoria® intelligente Algorithmen, die einen natürlichen dreidimensionalen Raumklang erzeugen. Zuhörer haben im Auto oder über mobile Endgeräte das Gefühl, direkt beim Konzert dabei zu sein.

  • Satellitengestützte Erforschung der Erdmagnetosphäre

    Layout der integrierten Schaltung für hochempfindliche Magnetfeldmessung im Weltraum. © Fraunhofer IIS/Johann Hauer

    Erlangen/Unterpremstätten, Österreich, 3. Juni 2015: Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, das Institut für Weltraumforschung (IWF) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) und der Geschäftsbereich Full Service Foundry der ams AG, ein führender Entwickler und Hersteller von hochwertigen analogen integrierten Schaltungen (ICs) und Sensoren, ermöglichen die präzise dreidimensionale Vermessung des Erdmagnetfelds, bei der erstmals ein neuartiger IC zum Einsatz kommt.

  • »Zukunft im Handel« – Die neue Themenwelt zum 1. JOSEPHS®-Geburtstag

    Mit einer neuen Themenwelt feiert das »JOSEPHS® – Die Service-Manufaktur« JOSEPHS® am 27. Mai gleichzeitig seinen ersten Geburtstag. Unter dem Motto »Zukunft im Handel« kann man unter anderem eine persönliche Einkaufsberater-App testen, die z. B. Allergiker auf mögliche Unverträglichkeiten hinweist, Besucher können erleben, wie sie von Werbung mittels Emotionserkennung individuell angesprochen werden oder wie eine einfache Regio-App lokale und regionale Angebote sichtbar macht.

  • Fraunhofer IIS eröffnet Forschungscampus in Waischenfeld

    Fraunhofer IIS/Peter Roggenthin

    Waischenfeld, 11. Mai 2015: In Gemeinschaft forschen, entwickeln und tagen können Mitarbeiter des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS von nun an in einer neuen Arbeitsumgebung in der Fränkischen Schweiz. Am 11. Mai eröffnete das Institut gemeinsam mit Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Stefan Müller, Parla-mentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, sowie Prof. Dr. Alfred Gossner, Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft, den Forschungscampus Waischenfeld.

  • Sensorsysteme

    Neuartige 3D-Kamera zur großflächigen Vermessung von Magnetfeldern

    Fraunhofer IIS/Volker Peters

    Erlangen/Nürnberg, 6. Mai 2015 – Sensor+Test, Halle 12, Stand 537: »HallinSight« ist der Name einer neuartigen 3D-Magnetfeldkamera, die von Wissenschaftlern des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS entwickelt worden ist. Die Kamera ist mit 3D-Sensoren flächig bestückt und kann damit Magnetfelder dreidimensional mit hoher Geschwindigkeit messen. Mit ihrer hohen Messauflösung ist die Kamera für die Qualitätssicherung ebenso wie für Laboruntersuchungen geeignet. Die »HallinSight«-Kamera wird erstmals auf der Sensor+Test vom 19.–21. Mai 2015 in Nürnberg zu sehen sein.

  • Zerstörungsfreie Prüfung

    Fraunhofer IIS präsentiert Röntgentechnik-Neuheiten auf der Control 2015 in Stuttgart

    Fraunhofer IIS

    Fürth/Stuttgart, 28.4.2015 – Control 2015, Halle 1, Stand 1502: Das Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT, ein Bereich des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS, ist vom 5.–8. Mai 2015 auf der Weltleitmesse für Qualitätssicherung Control in Stuttgart vertreten. Besucher haben die Möglichkeit, sich auf dem Gemeinschaftsstand der Fraunhofer-Allianz Vision in Halle 1 am Stand 1502 über das Anwendungsspektrum der zerstörungsfreien Prüfung für effiziente Produktionsabläufe zu informieren.

  • Fraunhofer IIS zum Auftakt des Girls‘Day im Bundeskanzleramt

    Berlin/Erlangen, 22. April 2015: Zur Auftaktveranstaltung des Girls‘Day im Bundeskanzleramt in Berlin am 22. April war das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS mit dabei. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel informierte sich zusammen mit interessierten Schülerinnen am Stand des Fraunhofer IIS darüber, wie man anhand der Technologie »Energy Harvesting« Strom allein aus Temperaturdifferenzen gewinnen kann.

Seite:

Social Bookmarks