Presse und Medien

Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS

Informationen zum Fraunhofer IIS

Aktuelle Presseinformationen lesen Sie weiter unten auf dieser Seite. Eine Übersicht über alle News-Angebote des Instituts finden Sie in unserem Newsroom. Der IIS-Newsletter »Im Blickpunkt« versorgt Sie vierteljährlich mit den wichtigsten Informationen aus dem Institut. Weiteres Infomaterial und Fachtexte können Sie in den Downloadbereichen herunterladen. Für aktuelle Clippings zum Fraunhofer IIS in den Medien klicken Sie bitte auf die Startseite.

Presseinformationen suchen:

Datum

Datum
Datum

Angaben zurücksetzen

Seite:

  • CT-Blick ins Innere eines Ferrari: Röntgenkünstler Nick Veasey und Fraunhofer EZRT zeigen bisher unbekannte Einblicke

    Erlangen, 29. Oktober 2014 – Der Röntgenblick ins Innere eines Ferrari ─ für Fans, Autonarren und Technikinteressierte bislang nur ein Traum, der dank des Know-hows von Fraunhofer nun Wirklichkeit wird: Mittels europaweit einzigar- tiger XXL-Computertomographie-Technologie werden zehn Ferrari-Boliden der vergangenen 50 Jahre durchleuchtet. Bei einem Pressetermin wurde das erste Röntgenbild präsentiert.

  • Fraunhofer IIS mit leistungsstarker Plattform für die industrielle Bildverarbeitung und Polarisationskamera für die Spannungsmessung in Glasartikeln auf der VISION

    Fraunhofer IIS/Bianca Möller

    Erlangen, 21. Oktober 2014 – VISION Stand 1G42: Auf der Weltleitmesse für Bildverarbeitung, der VISION in Stuttgart (4.–6. November 2014) ist das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS mit zwei zukunftsweisenden Exponaten vertreten: der Embedded-Plattform Vempire® und der Polarisationskamera POLKA. Robust, leistungsfähig und vielseitig einsetzbar sind beide Technologien und können damit für Industrieunternehmen den entscheidenden Wettbewerbsvorteil bringen.

  • Neueste Zahlen aus der Logistikwirtschaft: Die aktuelle »TOP 100 der Logistik« erscheint zum 31. Deutschen Logistik-Kongress

    Zum 31. Deutschen Logistikkongress vom 22. bis 24. Oktober in Berlin veröffentlicht die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS die neueste Ausgabe der »Top 100 der Logistik« in deutscher Fassung – so umfassend wie nie zuvor: Dieses Jahr analysiert die Studie noch detaillierter die 13 etablierten Teilmärkte wie z. B. Stück- und Massengut, Kurier-Express-Paket-Dienst (KEP), Luft- und Seefracht oder Kontraktlogistik und verdoppelt die Untersuchung nach Einzel-Branchen auf insgesamt acht. Damit wird der Logistikmarkt erstmals aus über 20 verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Außerdem stellt die Studie eine TOP-200-Rangliste der größten Logistikdienstleister inklusive ausführlicher Unternehmensprofile auf.

  • Die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS auf dem 31. Deutschen Logistik-Kongress in Berlin

  • Neuartige Polarisationskamera des Fraunhofer IIS für die Glasprüfung auf der glasstec

    Fraunhofer IIS

    Erlangen, 9. Oktober 2014 – glasstec Stand 14/E39: Das Unternehmen Optische Prüfsysteme Dr. Günther und das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS stellen auf der glasstec vom 21. bis 24. Oktober 2014 in Düsseldorf die Inspektionsanlage für Glasflaschen »BMF-5C Boden- und Mündungs-Inspektionssystem« vor. In diese Anlage ist eine Entwicklung des Fraunhofer IIS aus Erlangen integriert, die in Echtzeit Restspannungen im Flaschenboden misst: die Polarisationskamera POLKA.

  • Röntgenprüftechnik für die moderne Gießerei – Seminar am Fraunhofer EZRT in Fürth

    Erlangen, 23. September 2014: Das Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT, ein Bereich des Fraunhofer IIS, veranstaltet am 9. Dezember 2014 in Fürth zum zweiten Mal das Seminar »Röntgenprüftechnik für die moderne Gießerei«. Die Veranstaltung bietet einen Überblick über praxisrelevante Technologien der Röntgentechnik.

  • Wie Wissenschaft wirklich funktioniert: MINT-Nachwuchs erlebt angewandte Forschung am Fraunhofer IIS

    Erlangen, 22. September 2014: Insgesamt 17 begabte Studentinnen und Studenten haben Ende September die Gelegenheit, Forschern am Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS über die Schulter zu schauen. Von 25. bis 28. September 2014 lädt die Fraunhofer-Zentrale gemeinsam mit der Femtec.GmbH und dem Fraunhofer IIS zu dem Programm »Talent Take Off – Durchstarten« in den neuen Forschungscampus des Fraunhofer IIS nach Waischenfeld ein.

  • Welt-Finale des Freescale Cup 2015 findet am Fraunhofer IIS statt

    Erlangen, 15. September 2014: Weltmeister im eigenen Land werden – die deutsche Nationalelf wäre wohl neidisch auf das, wozu einige deutsche Studenten nächstes Jahr, am 15. September 2015, die Möglichkeit haben: Zum ersten Mal findet das weltweite Finale des Freescale Cups in Deutschland statt, am Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen. Sollten sich im Laufe der Vorentscheide die deutschen Teams aus Minden, Landshut, Siegen, München oder Nürnberg durchsetzen, können sie es schaffen: Weltmeister im eigenen Land zu werden.

  • Fraunhofer IIS stellt die Integration von IMF in der neuen Version von easyDCP vor

    Erlangen, 11. September 2014: Zur IBC 2014 stellen die Softwareexperten des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS die Integration des IMF-Formats (Interoperable Master Format) in ihre easyDCP-Softwareumgebung vor. Mit der Integration des neuen SMPTE-Standards ist der hersteller- und geräte-unabhängige Austausch von hochaufgelöstem Film- und Tonmaterial über rein dateibasierte Arbeitsschritte in der Postproduktionsphase möglich. Die Version 3.0 der bekannten easyDCP-Software bietet darüber hinaus weitere signifikante Erweiterungen bei der Bearbeitung und Kontrolle von Untertiteln zur Erstellung digitaler Kinopakete.

  • Fraunhofer IIS presents new software plug-in for the post-production of light-field data

    Erlangen, 11. September 2014: Nachdrehs sind aufwändig und teuer. Aber, was tun, wenn die Schärfe falsch gewählt wurde oder der Blickwinkel verändert werden muss? Mit Aufnahmen von Multikamerasystemen, die mehrere Ansichten gleichzeitig anbieten, und einer intelligenten Algorithmik ist in der Postproduktion noch vieles möglich. Ein von Experten des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS entwickeltes neues Software-Plug-in macht die Integration in bestehende Postproduktionssoftware möglich. Es erlaubt den Bearbeitern, die kreativen Möglichkeiten der Verarbeitung von Lichtfelddaten komfortabel über eine grafische Benutzeroberfläche zu nutzen. Das Lichtfeld-Software Plug-in ist eine der Neuheiten, die das Fraunhofer IIS auf der IBC (International Broadcasting Convention) 2014 in Amsterdam für die Film- und Videoproduktion in Halle 8 Stand B80 vorstellt.

Seite:

Social Bookmarks