»Freizeit – aktiv und selbstgemacht«: die neue Themenwelt im JOSEPHS® entdecken

/ 10.11.2014

Seit Anfang November lädt das »JOSEPHS® – Die Service-Manufaktur« in der Karl-Grillenberger-Straße 3 in Nürnberg mit neuer Themenwelt wieder Besucher zum Gestalten, Ausprobieren und Mitmachen ein. Die nunmehr 3. Themenwelt steht unter dem Motto »Freizeit – aktiv und selbstgemacht«: Technologie für den Freizeitsport, digitale Häkeltrends, Basteln mit moderner Lasertechnologie und Public Gaming.

Auf der Themeninsel von myboshi, des fränkischen Erfolgs-Start-ups, werden  mit einer neuen App und dem notwendigen Handwerkszeug neueste Häkeltrends gleich vor Ort ausprobiert, Anleitungen getestet und über den Lieblingsplatz zum Häkeln entschieden. Wie digital ist Handarbeit eigentlich heute und wo häkelt es sich am besten? Auf Omas Fernsehsessel, auf den Regionalbahnsitzen des DB Museums, auf den Flugzeugsitzen des Flughafens Nürnberg oder ganz woanders?


Das Fab Lab Nürnberg zeigt, wie sich mit dem sogenannten Lasercutting-Verfahren kreative Bastelarbeiten realisieren lassen. Hier werden eigene Projekte entworfen und vektorisiert, die dann im Fab Lab Nürnberg mittels Lasercutting-Technologie geschnitten werden – so entstehen Christbaumschmuck, Schlüsselanhänger oder Kühlschrankmagneten
aus verschiedensten Materialien.


Unter dem Thema Public Gaming können Besucher im ausklingenden Wissenschaftsjahr »Die Digitale Gesellschaft« auf der Themeninsel von Wissenschaft im Dialog erfahren, wie digitale Spiele und Lernen sinnvoll verbunden werden. Die Besucher können mehrere Spiele ausprobieren, beispielsweise »hooked on music« und »remission 2« oder sich spielerisch über Themen wie Lichtverschmutzung informieren.


Die Themeninsel des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS zeigt,
was sogenannte »Wearables« in Zukunft leisten. Wearables sind Technologien, die ihre Träger ständig oder in bestimmten Situationen begleiten. Gezeigt wird z.B. ein FitnessSHIRT, welches sowohl die Messtechnik für EKG als auch für die Atemerfassung integriert. Außerdem kann der Besucher ActiSENS selbst testen – einen Bewegungssensor mit dazugehöriger App, der erkennt, ob man springt, läuft oder stürzt, und dies grafisch darstellt.


Wer den Besuch im JOSEPHS® mit einem spannenden Aktionstag verbinden möchte, der kommt am 22. November zur »Winterfreizeit im JOSEPHS®« vorbei. Neben den ständigen Themeninseln findet der Besucher weitere Angebote, wie z.B. einen Häkel-Crash-Kurs von myboshi, die Preisverleihung der Consumenta 2014-Aktion, eine offene Sitzung des »Nürnberg Weltretter Jams« sowie musikalische Untermalung durch die Band luftlinie 391.


Das JOSEPHS® ist ein Laden in der Nürnberger Innenstadt und bietet auf über 400 m² Fläche »Werkstatt, Denkfabrik, Gadget-Shop und Genusswelt« in einem. Im JOSEPHS® können die Besucher auf Themeninseln die aktuellen Konzepte der Unternehmen vor Ort und in realem Umfeld testen und mit eigenen Ideen weiterentwickeln – kostenlos, so oft sie möchten und zu normalen Ladenöffnungszeiten. In der »Denkfabrik« finden Workshops und Vorträge statt. Entspannen und sich inspirieren lassen können die Besucher im angeschlossenen »Gadget-Shop« (Ultra Comix) und der »Genusswelt«, die von Mr. Bleck betrieben wird. »JOSEPHS® – Die Service-Manufaktur« ist ein Projekt der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS, das in Kooperation mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg durchgeführt und durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie gefördert wird.

 

Öffnungszeiten:
Montag-Freitag: 10-20 Uhr
Samstag: 10-18 Uhr