Bayerisches Chip Design Center

Bayerisches Chip-Design-Center (BCDC)

Die aktuelle Halbleiter- und Chipkrise hat weltweit gravierende Auswirkungen auf Industrieunternehmen. Bedingt durch ihre hohe Abhängigkeit von asiatischen und amerikanischen Zulieferern und Wertschöpfungsketten steht die Wirtschaft Bayerns, Deutschlands und Europas vor großen Herausforderungen. Insbesondere die bayerische Wirtschaft (Automotive, Medizintechnik, IT) befindet sich in einer starken Abhängigkeit von mikroelektronischen Bauteilen.

Im Prozess von der Idee bis zum fertigen Chip nimmt das Chip-Design eine zentrale Rolle ein, da es die Anforderungen in Funktionalitäten umsetzt und dadurch die letztendlichen Produktinnovationen prägt.

Das Bayerische Chip-Design-Center (BCDC) wird auf den vier folgenden Säulen basieren:

Aus- und Weiterbildung: Stärkung der Ausbildung durch gezielte Programme in Kooperation mit bestehender Uni-Ausbildung sowie Aufbau von erfahrenen Fachkräften durch Mitarbeit an Forschungsprojekten (Training-on-the-Job).

Chip Entwicklung: Ausbau der Designkompetenz inkl. der Schaffung eines Ökosystem-IP-Portfolios (u.a. RISC-V).

Chip Herstellung: Zugangserleichterung für bayerische Unternehmen zu eigenen integrierten Schaltungen (ICs) und Aufbau der Kompetenzen zur Fertigungsüberführung bei Halbleiterherstellern auch für kleinere Volumina.

Einbindung von Systemanwender: Entwicklung von Forschungs- und Portfolioroadmaps sowie Weiterentwicklung des bay. Design-Ökosystemen in Kooperation mit der Bavarian Chips Alliance.

Das BCDC stellt ein gebündeltes Vorgehen sicher, um diese Herausforderungen zu bewältigen und damit einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung der bayerischen Wirtschaft zu leisten. 

Dafür arbeiten drei Fraunhofer-Institute zusammen: 

Im Vorprojekt zum Aufbau eines Bayerischen Chip-Design-Centers widmen sich die drei Fraunhofer-Institute derzeit der Konzeptionierung der Organisation und dem Aufbau von Strukturen sowie Netzwerken und ersten inhaltlichen Forschungsarbeiten. 

Gestalten Sie die Technologiesouveränität Bayerns im Bereich Halbleiter aktiv mit!

1.12.2022

Workshop:
Konfigurierbare RISC-V Plattformen für die Bayerische Wirtschaft

8.12.2022

Workshop:
Chip Entwicklung -
Bedarfe der Bayerischen Industrie

Umfrage zum Fachkräftebedarf in der Halbleiterbranche

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Pressemitteilung / 19.9.2022

Förderbescheid für »Vorprojekt Bayerisches Chip-Design-Center« übergeben

 

Magazinbeitrag

Das BCDC wird die Innovationskraft und die Wirtschaft in Bayern stärken

 

Kognitive Sensorik / 15.6.2022

Digitale Souveränität – technologische Selbstbestimmung in Europa erhalten