Ideenwettbewerb «Nachhaltige Services» - Fraunhofer SCS sucht Studenten mit Ideen für nachhaltige Services

Presseinformation / 21.6.2011

Die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services schreibt in Kooperation mit der studentischen Unternehmensberatung Phlink e.V. in Marburg den Wettbewerb «Nachhaltige Services» aus. Studenten aller Fachrichtungen können ihre Ideen für nachhaltige Services einreichen und erhalten individuelles Feedback. Dabei spielt es keine Rolle, wie groß oder klein die Idee ist, ob sie auf dem Einsatz neuer Technologien basiert oder manuell umgesetzt wird. Aber die Idee muss neu sein, sich sozial oder ökologisch positiv auswirken und finanziellen Erfolg ersprechen. Abgabetermin ist der 1. Dezember 2011.

Ideenwettbewerb

Nachhaltiges Wirtschaften heißt sozial und ökologisch so zu handeln, dass die Welt ein Stückchen besser wird; ohne dabei den finanziellen Nutzen aus den Augen zu verlieren. Mit 70% der erwirtschafteten Bruttowertschöpfung ist der Dienstleistungsmarkt in Deutschland der bedeutendste Wirtschaftssektor. Gute Gründe, um sich auf die Suche nach neuen Ideen für nachhaltige Services zu machen! Und manchmal reicht ja schon eine kleine Idee aus, um Großes zu bewirken: Die aktuellen Entwicklungen in Nahost zeigen bereits auf, wie Services am Beispiel facebook und Twitter die Welt positiv verändern und mitgestalten können.

Genau deshalb sucht die »Service Factory Nürnberg« der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS Studenten mit Ideen für Services, die unsere Dienstleistungslandschaft nachhaltig verändern könnten. Alle eingereichten Konzepte werden durch die »Service Factory Nürnberg« und Phlink geprüft und kommentiert. Die besten 10 Service-Ideen werden anschließend von den Studenten in einem ersten Businessplan konkretisiert und nochmals von einer fachkundigen Jury, zusammengesetzt aus Unternehmensvertretern, Professoren und Gründern, genau unter die Lupe genommen. Die Plätze eins bis drei erwartet neben dem Preisgeld von insgesamt 6000 Euro auch ein Workshop, in dem die Studenten bei der konkreten Businessplanerstellung von der Fraunhofer SCS beraten werden. Außerdem werden unter allen Einsendern zwei Apple-Gutscheine im Wert von je 500 Euro verlost.

Wer eine gute Idee hat, die unternehmerisch erfolgreich sein könnte und gleichzeitig die Umwelt entlastet oder ein soziales Ungleichgewicht kompensiert, der bewirbt sich bis zum 1. Dezember 2011 unter: www.ideenwettbewerb.fraunhofer.de