Aktuelle Presseinformationen

Aktuelle Presseinformationen

14.6.2017

»Klick-CT«: Mikrostrukturen sichtbar machen und auf Fehler überprüfen

Additive Fertigungsverfahren dringen in alle Branchen vor. Das »dreidimensionale Drucken« bietet entscheidende Vorteile gegenüber herkömmlicher Fertigungstechnik, die insbesondere die Markteinführung neuer Produkte vereinfacht und beschleunigt. Um die Produktqualität additiv gefertigter Objekte nicht dem Zufall zu überlassen, entwickelte das Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT das modulare sub-µ Computertomographie-System »Klick-CT«. Das System wird vom 20.–22. Juni 2017 auf der Messe Rapid.Tech in Erfurt vorgestellt.

Read more

9.6.2017

Das Internet der Dinge für Sicherheitsaufgaben – Future Security Conference 2017 in Nürnberg

Nürnberg: Das Internet der Dinge (IoT) kann künftig auch bei Sicherheitsaufgaben eine große Rolle spielen. Einsatzkräfte können IoT nutzen, um sich im Notfall besser zu vernetzen. Unter dem Motto »Internet of Things for Security« findet die Future Security Conference vom 26.-28. September 2017 in Nürnberg statt. Experten aus Wissenschaft, Industrie und öffentlichen Einrichtungen stellen dort aktuelle Entwicklungen vor.

Read more

1.6.2017

»Tech Day« des Leistungszentrums Elektroniksysteme gibt Einblick in Kooperationsmöglichkeiten der Zukunft

Erlangen: Im Zeitalter der Digitalisierung stehen Unternehmen vor der Herausforderung, über Organisationsgrenzen hinweg effizient mit anderen Einrichtungen zusammenzuarbeiten, um Innovationen schnell im Markt zu implementieren. Am Tech Day des Leistungszentrums Elektroniksysteme (LZE) am 6. Juli 2017 im Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen geben Experten Einblicke in Kooperations-Ökosysteme der Zukunft.

Read more

30.5.2017

Telefonieren mit glasklarem Klang – Joseph-von-Fraunhofer-Preis für Erlanger Forscherteam

Erlangen/München: Smartphones sind wahre Alleskönner, doch die Sprachqualität beim Telefonieren ist seit Jahren unverändert. Mit einem neuen Standard klingen die Worte des Telefonpartners so natürlich, als ob er neben einem stehen würde. Für die Entwicklung des Codecs wurden Markus Multrus, Dr. Guillaume Fuchs und Stefan Döhla, stellvertretend für ein Team aus über 50 Wissenschaftlern des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen, mit dem Joseph-von-Fraunhofer-Preis 2017 ausgezeichnet.

Read more

Fraunhofer bei Youtube

Bitte wählen Sie das gewünschte Video über den Playlist Button im Youtube Fenster oben links aus.

Hinweis: Mit dem Starten des Videos werden Daten an youtube übertragen.

Suche nach Presseinformationen 

 

Suchen Sie nach Suchbegriff und Datum oder nur nach Datum.

 

  • © Foto Fraunhofer IIS

    Additive Fertigungsverfahren dringen in alle Branchen vor. Das »dreidimensionale Drucken« bietet entscheidende Vorteile gegenüber herkömmlicher Fertigungstechnik, die insbesondere die Markteinführung neuer Produkte vereinfacht und beschleunigt. Um die Produktqualität additiv gefertigter Objekte nicht dem Zufall zu überlassen, entwickelte das Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT das modulare sub-µ Computertomographie-System »Klick-CT«. Das System wird vom 20.–22. Juni 2017 auf der Messe Rapid.Tech in Erfurt vorgestellt.

    mehr Info
  • Nürnberg: Das Internet der Dinge (IoT) kann künftig auch bei Sicherheitsaufgaben eine große Rolle spielen. Einsatzkräfte können IoT nutzen, um sich im Notfall besser zu vernetzen. Unter dem Motto »Internet of Things for Security« findet die Future Security Conference vom 26.-28. September 2017 in Nürnberg statt. Experten aus Wissenschaft, Industrie und öffentlichen Einrichtungen stellen dort aktuelle Entwicklungen vor.

    mehr Info
  • Erlangen: Im Zeitalter der Digitalisierung stehen Unternehmen vor der Herausforderung, über Organisationsgrenzen hinweg effizient mit anderen Einrichtungen zusammenzuarbeiten, um Innovationen schnell im Markt zu implementieren. Am Tech Day des Leistungszentrums Elektroniksysteme (LZE) am 6. Juli 2017 im Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen geben Experten Einblicke in Kooperations-Ökosysteme der Zukunft.

    mehr Info
  • © Foto Piotr Banczerowski / Fraunhofer

    Erlangen/München: Smartphones sind wahre Alleskönner, doch die Sprachqualität beim Telefonieren ist seit Jahren unverändert. Mit einem neuen Standard klingen die Worte des Telefonpartners so natürlich, als ob er neben einem stehen würde. Für die Entwicklung des Codecs wurden Markus Multrus, Dr. Guillaume Fuchs und Stefan Döhla, stellvertretend für ein Team aus über 50 Wissenschaftlern des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen, mit dem Joseph-von-Fraunhofer-Preis 2017 ausgezeichnet.

    mehr Info
  • Erlangen/Holzkirchen/Berlin: Ein Konsortium aus dem Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, WORK Microwave und dem britischen Unternehmen Avanti Communications testete erfolgreich die Satellitenübertragung mit modernster DVB-S2X-Modulator- und Demodulator-Ausrüstung. Mit einem einzelnen breitbandigen Funksignal gelang es, die volle Bandbreite des Avanti-HYLAS-Transponders auszuschöpfen und mehr als den angestrebten Datendurchsatz von 1 Gbit/s zu erreichen. Die Technologiedemonstration erfolgte im Rahmen des von der Europäischen Weltraumorganisation ESA finanzierten Programms »ARTES Advanced Technology«.

    mehr Info
  • Fraunhofer upHear Spatial Audio Microphone Processin. © Fraunhofer IIS
    © Foto Fraunhofer IIS

    Erlangen / Montreal, Kanada – Felix & Paul Studios setzt zukünftig auf Audio- Lösungen der renommierten Experten für Audio- und Medientechnologien des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS: Das unter anderem mit einem Emmy®-Award preisgekrönte Virtual Reality (VR) Filmstudio verwendet das upHear® Spatial-Audio-Microphone-Processing in seinem 360-Grad-3DKamerasystem und den zugehörigen Produktionswerkzeugen.

    mehr Info
  • © Foto Fraunhofer IIS

    Nürnberg/Hannover: In digitalen Industrie 4.0-Prozessen fallen eine Vielzahl von Daten an. Häufig ist hier eine Kommunikation über die Cloud nicht schnell und effektiv genug. Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS stellt mit OGEMA eine Edge Computing-Plattform auf der Hannover Messe vor, die für eine sparsame und sichere Datensammlung und Verarbeitung von Informationen direkt in der Anwendung sorgt.

    mehr Info
  • Sensoren zur Überwachung von Industrieumgebungen mit Energy Harvesting. © Fraunhofer IIS/Kurt Fuchs
    © Foto Fraunhofer IIS/Kurt Fuchs

    Nürnberg/Hannover: Eine digitale Vernetzung von Sensoren wird in Industriebetrieben gefordert. Nicht nur die Kommunikation sondern auch die Energieversorgung stellt die Industrie in solchen Umgebungen vor Herausforderungen. Das Fraunhofer IIS bietet mit Energy-Harvesting-Technologien eine attraktive Lösung im Vergleich zu Batterien und kabelgebundener Stromversorgung an. Das BlueTEG Pipe stellt eine regenerative, wartungsfreie und einfach zu installierende Energieversorgung für beliebige drahtlose Sensoren innerhalb der Produktion dar. Auf der Hannover Messe Industrie vom 24.–28. April demonstrieren die Wissenschaftler das Projekt auf dem Fraunhofer-Gemeinschaftsstand in Halle 2 C22.

    mehr Info
  • Intelligente Werkzeuge erhöhen die Qualität in der Montage © BMW Group
    © Foto BMW Group

    Nürnberg/Regensburg/Hannover: Das Fraunhofer-Institut IIS stellt zusammen mit der BMW Group auf der Hannover Messe ein Projekt zur Entwicklung und Erprobung eines intelligenten Schraubers für den Montageeinsatz vor. Ein spezielles Aufsatzmodul, das direkt mit dem IT-System vernetzt ist, erhält den jeweiligen Auftrag, prüft anhand von Sensordaten die Auftragserfüllung und signalisiert diese. So weiß der Fertigungsmitarbeiter jederzeit, ob der Auftrag vollständig und korrekt erledigt wurde. Derzeit wird der Testeinsatz in der Produktionslinie bei BMW in Regensburg vorbereitet, der die Basis für mögliche Erweiterungen des intelligenten Werkzeugs bietet.

    mehr Info
  • Messreihen können mit »PolyCT« bis zu dreimal schneller geprüft werden. Im Bild wurde das Nachrüst- Kit mit drei Zündkerzen bestückt. ©xray-lab
    © Foto xray-lab

    Fürth: Der Bedarf an Computertomographie-Messuntersuchungen steigt enorm – das spüren insbesondere Messdienstleister. Abhängig von der Prüfanwendung können solche Messungen mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Deshalb hat das Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT gemeinsam mit dem xray-lab das Nachrüst-Kit »PolyCT« entwickelt, das eine Messzeitersparnis von bis zu Faktor drei ermöglicht. Das Add-on debütiert vom 24.–28. April auf der Hannover Messe, Halle 4 Stand E12.

    mehr Info

Immer aktuell

Presseinformationen Fraunhofer IIS/EAS

 

 

Aktuelle Meldungen aus dem Institutsteil Entwurfsautomatisierung EAS des Fraunhofer IIS finden Sie hier:

 

 

Social Media

Folgen Sie uns auf folgenden Social-Media-Kanälen und bleiben Sie auf dem Laufenden:

 

Themenwelten

»Ich wusste ja gar nicht, wo Fraunhofer überall drin steckt!« In unseren vier Themenwelten bloggen wir regelmäßig über aktuelle Themen, Projekte und Technologien des Fraunhofer IIS.

Kontakt

Allgemeine Anfragen richten Sie bitte an presse@iis.fraunhofer.de.

Im Weiteren finden Sie die Ansprechpartner in der Unternehmenskommunikation.

Newsletter

Der IIS-Newsletter »Im Blickpunkt« versorgt Sie vierteljährlich mit den wichtigsten Informationen aus dem Institut.

Die L.I.N.K-News sowie die Newsletter von EAS, SCS und Audio & Medientechnologien finden Sie hier:  

Mediathek

Weiteres Infomaterial und Fachtexte können Sie im Downloadbereich herunterladen.

Über das Fraunhofer IIS

Das Fraunhofer IIS ist Forschungsstätte und Partner der Wirtschaft in den Bereichen mikroelektronische Systeme und Software.