Rekordjahr 2011, gedämpfte Aussichten für 2012

Presseinformation / 12.10.2012

Die neue Ausgabe der Studie »Die Top 100 der Logistik 2012/2013« analysiert Zustand und Aussichten des deutschen Logistikmarkts.

Die Studie »Die Top 100 der Logistik 2012/2013«, die die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS zusammen mit der Deutschen Verkehrs-Zeitung und der Bundesvereinigung Logistik e.V. herausgibt, erscheint auch in diesem Jahr wieder zum Deutschen Logistik-Kongress in Berlin. Das Standardwerk über den deutschen Logistikmarkt wurde dieses Mal durch die Nürnberger Fraunhofer-Forscher nicht nur aktualisiert sondern auch grundlegend überarbeitet.


Nach der aktuellen Ausgabe der »Top 100 der Logistik« setzte der Logistikmarkt in Deutschland im Jahr 2011 ein Rekordergebnis von 223 Mrd. € um und verzeichnete somit ein Wachstum von 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Nach dem Krisenjahr in 2009 konnte damit innerhalb von nur zwei Jahren das Marktvolumen über das hohe Niveau von 2008 steigen. Auch die Beschäftigung in der Logistik nahm abermals zu und beläuft sich nun auf 2,82 Mio. Erwerbstätige, was einer vierprozentigen Steigerung entspricht. Insgesamt wurden 3,8 Mrd. Tonnen Güter befördert (+8 Prozent gegenüber dem Vorjahr). Die Aussichten für 2012 und 2013 bleiben jedoch unsicher. So werden in 2012 wahrscheinlich nur 2 Prozent Marktwachstum realisiert werden können.


Für die Studie hat Fraunhofer SCS über 300 Logistik-Unternehmen aus Deutschland detailliert betrachtet. Die neue Ausgabe bietet dieses Jahr aber nicht nur viele harte Fakten und Daten. Sie wurde von Fraunhofer SCS auch maßgeblich inhaltlich und strukturell umgearbeitet und ergänzt:
– Die Treiber, Trends, Entwicklungen und Kräfte in der Logistik wurden neu betrachtet und entsprechend der aktuellen Lage erweitert.
– Die Methodenbeschreibungen und Ergebnisse wurden zwecks einer übersichtlicheren Darstellungsweise getrennt.
– Die Detailanalyse der Teilmärkte in der Logistik wurde neu strukturiert. Die bewährten Übersichten zu Kennzahlen und Wettbewerb wurden durch Analysen und Zukunftseinschätzungen ergänzt.
– Als ein komplett neues Kapitel finden sich im Anschluss detaillierte Branchenprofile zur Automobil-, Chemie- und Konsumgüterindustrie sowie zum Maschinenbau. Diese Profile bieten einen kurzen aber aussagekräftigen Überblick über wichtige Kennzahlen und Logistikregionen.

»Die Top 100 der Logistik 2012/2013« wird erstmals am
17. Oktober um 11:30 Uhr beim Deutschen Logistik Kongress im Rahmen eines Interviews auf dem Roten Sofa der DVZ präsentiert. Die Studie ist unter der
ISBN 978-3-87154-463-7 zum Preis von 478 € bei der DVV Media Group GmbH zu beziehen.
Auf dem Stand der Fraunhofer SCS Nr. LA/08, L.A.Passage im Hotel InterContinental, verlost Fraunhofer SCS während der Kongressdauer vom 17. bis 19.10. 2012 eine aktuelle Ausgabe der »TOP 100 der Logistik« im Wert von 478 €.