Presseinformationen nach Forschungsbereichen

Supply Chain Services SCS

26.6.2017

Innovationslabor JOSEPHS® gewürdigt als »Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen«

Nürnberg/Berlin: Das offene Innovationslabor JOSEPHS® wurde im Wettbewerb »Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen« 2017 prämiert. Als eines der besten Projekte wurde das offene Innovationslabor in der Nürnberger Innenstadt ausgewählt. Im JOSEPHS® können Besucher aktiv an der Entstehung und Verbesserungen von Produkten mitwirken.  

27.2.2017

»MitMachMedien« – Die neue Themenwelt im JOSEPHS®

Im neu gestalteten JOSEPHS® – Die Service-Manufaktur können Besucher ab 1. März 2017 wieder eine neue Themenwelt erleben. Diesmal dreht sich alles rund um das Thema »Medien«: Von einer Reiseführer-App, über Serious Games, regionale Medien, Online-Kaufprozesse, Mobilitätslösungen, bis hin zu neuen Medien für die Jobsuche können Besucher wieder viel Neues testen und mitentwickeln.

16.2.2017

Von der Idee über die Technik und Umsetzung bis hin zum Kunden. Fraunhofer SCS auf der Tradeworld 2017

eder Unternehmung liegt eine Idee zugrunde. Doch bis diese Formen annimmt, in die Realität umgesetzt wird, eine Evaluation erfährt und letztendlich beim Kunden ankommt, braucht es neben Zeit auch verlässliche Partner und professionelles Knowhow. Auf der Tradeworld vom 14. bis 16. März 2017 können Besucher nun an unserem Stand in Halle 6 Stand Nr. D52/C53 den Weg einer Idee verfolgen, die dank dem offenen Innovationslabor JOSEPHS® aus Nürnberg gewachsen ist. Das Ergebnis präsentieren Fraunhofer IIS/SCS zusammen mit dem Fraunhofer Entwicklungszentrum Röntgentechnik und der mifitto GmbH.

16.2.2017

Mit Kennzahlen und Daten Produktion und Logistik optimieren - Fraunhofer SCS auf der LogiMAT 2017

Daten werden mehr und mehr zum Wirtschaftsfaktor. Wie aber kann mit den in den Unternehmen vorhandenen und tagtäglich neu anfallenden digitalen Informationen tatsächlich mehr Effizienz und Umsatz generiert werden? Die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS zeigt auf der LogiMAT 2017 vom 14. bis 16. März in Stuttgart in Halle 5 Stand G08 datenbasierte Lösungen für Industrie 4.0, smarte Logistik und intelligentes Supply Chain Management: Von kombinierten Verfahren zur ganzheitlichen Standortplanung über die Nutzung von Daten zur Mitarbeitermotivation im Lager bis hin zur digitalen Kommissionierung und smarten Behältern.

27.7.2016

»Interaktion MenschTechnik« – Die neue Themenwelt im JOSEPHS®

Nürnberg: Im JOSEPHS® – Die Service Manufaktur können Besucher ab 30. Juli wieder eine neue Themenwelt erleben. Diesmal steht die Interaktion zwischen Mensch und Technik im Fokus: Beispielsweise eine 3D-App zur Unterstützung beim Immobilienkauf, eine vorausschauende Finanz-App, die frühzeitig vor finanziellen Engpässen warnt sowie ein mit zahlreichen Sensoren ausgestattetes FitnessSHIRT, das sportliche Überbelastungen ermittelt.

12.5.2016

Alexander Pflaum leitet künftig Fraunhofer SCS Transportlogistik 4.0

Prof. Dr. Alexander Pflaum ist seit 1. Mai 2016 neuer Leiter der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS mit Standorten in Nürnberg und Bamberg. Der studierte Elektrotechniker promovierte an der an der früheren Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg zum Thema »RFID und Supply Chain Management«.

18.4.2016

Transportlogistik 4.0

Das Fraunhofer SCS ermittelt für die Logistikbranche den Umsetzungsgrad von Industrie 4.0-Technologien im Bereich Transport. Wenn Sie wissen möchten, wie gut Sie bereits aufgestellt sind, nutzen Sie unseren Online-Fragebogen. So können Sie anonymisiert Ihren individuellen Umsetzungsgrad der Transportlogistik 4.0 ermitteln. Finden Sie heraus, in welchen Bereichen Sie schon besonders gut aufgestellt sind und in welchen Bereichen noch Entwicklungsmöglichkeiten bestehen – hierzu erhalten Sie von uns nach Abschluss der Befragung individuelle Handlungsempfehlungen.

11.2.2016

Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS auf der LogiMAT 2016

Stuttgart, 11. Februar 2016: Bei Fraunhofer SCS dreht sich auf der LogiMAT 2016 vom 8. bis 10. März in Stuttgart in Halle 5 Stand 5G08 alles »rund um das optimale Lager« – von der passenden Netzplanung über den idealen Standort bis zur besten Schnittstellen- und Prozessorganisation.

2015

»Zukunft im Handel« – Die neue Themenwelt zum 1. JOSEPHS®-Geburtstag

Nürnberg, 19.5.2015: Mit einer neuen Themenwelt feiert das »JOSEPHS® – Die Service-Manufaktur« JOSEPHS® am 27. Mai gleichzeitig seinen ersten Geburtstag. Unter dem Motto »Zukunft im Handel« kann man unter anderem eine persönliche Einkaufsberater-App testen, die z. B. Allergiker auf mögliche Unverträglichkeiten hinweist, Besucher können erleben, wie sie von Werbung mittels Emotionserkennung individuell angesprochen werden oder wie eine einfache Regio-App lokale und regionale Angebote sichtbar macht.

Alles was »E« ist – digital, mobil und energiegeladen. Die neue Themenwelt im JOSEPHS® entdecken

Nürnberg, 12. Februar 2015: Seit Anfang Februar gibt es für Besucher des »JOSEPHS® – Die Service-Manufaktur« in der Nürnberger Innenstadt wieder eine neue Themenwelt zu entdecken. Unter dem Motto »Alles was »E« ist – digital, mobil und energiegeladen« kann man beispielsweise Musik fühlen, virtuell eine Achterbahnfahrt erleben oder selbst ein Elektromobil ausprobieren.

Doppelte Auszeichnung für das »JOSEPHS® – Die Service-Manufaktur«

Nürnberg, 2. Februar 2015 – Für das Konzept der Service-Forschung gemeinsam mit Kunden hat das JOSEPHS® Ende 2014 den Sonderpreis des erstmalig ausgeschriebenen High- Tech-Service Know-How-Transfer Preises des AFSMI German Chapter erhalten. Die konzeptionelle Gestaltung des Ladens wurde zudem mit dem Famab Award in Silber 2014 ausgezeichnet.

»Freizeit – aktiv und selbstgemacht«: die neue Themenwelt im JOSEPHS® entdecken

Seit Anfang November lädt das »JOSEPHS® – Die Service-Manufaktur« in der Karl-Grillenberger-Straße 3 in Nürnberg mit neuer Themenwelt wieder Besucher zum Gestalten, Ausprobieren und Mitmachen ein. Die nunmehr 3. Themenwelt steht unter dem Motto »Freizeit – aktiv und selbstgemacht«: Technologie für den Freizeitsport, digitale Häkeltrends, Basteln mit moderner Lasertechnologie und Public Gaming.

»Rund um die Box«: die neue Themenwelt im »JOSEPHS®« entdecken

Nürnberg, 30. Juli 2014: Ab dem 2. August lädt das »JOSEPHS® – Die Service-Manufaktur« in der Karl- Grillenberger-Straße 3 in Nürnberg mit neuer Themenwelt wieder Besucher zum Gestalten, Ausprobieren und Mitmachen ein. In der zweiten Themenwelt dreht sich auf fünf Inseln alles um das Thema »Box«: Kunden erleben Gestaltungsmethoden und neue Designs, probieren zeitsparende Zukunftskonzepte und entwickeln durch Gehör und Emotion neue Lösungen mit.

»JOSEPHS® – Die Service-Manufaktur« bindet Besucher in die Entwicklung von Produkten und Services ein

Mit »JOSEPHS® – Die Service-Manufaktur« eröffnet am 20. Mai in der Karl-Grillenberger Str. 3 in Nürnberg ein Ladengeschäft, in dem die Besucher ein Produkt oder einen Service selbst mit konzipieren können. Er kann sich in die Entwicklung, Einführung und Vermarktung von neuartigen Produkt- und Dienstleistungskonzepten einbringen und so der einen oder anderen Unternehmensidee noch den letzten Schliff geben. In wechselnden dreimonatigen Testzyklen zu verschiedenen Erlebniswelten werden unterschiedlichste Produkte und Services den Besuchern zum Testen und Bewerten vorgestellt. Die erste Themenwelt startet unter dem Motto »Kreativ mit Hand und Fuß«.

Neue Studie über Lean Management im Maschinenbau »Lean Management – Worthülse oder Erfolgskonzept?«

Wie weit ist der Lean Management-Ansatz in der Maschinenbaubranche verbreitet und welche Potenziale ergeben sich für umsetzende Unternehmen? Um diese Frage zu beantworten, wurde im zweiten Band der Studienreihe »Lean Management – Worthülse oder Erfolgskonzept?« der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS eine Branchenumfrage mit über 100 Unternehmen aus dem Bereich Maschinenbau durchgeführt.

Fraunhofer SCS präsentiert auf der LogiMAT 2014 die automatisierte Verfolgung von Flurförderzeugen

7.2.2014: Die Fraunhofer-Arbeitsgruppe SCS und das am Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS angesiedelte Zentrum für Intelligente Objekte ZIO präsentieren auf der LogiMAT 2014 vom 25. bis 27. Februar in Stuttgart (Halle 4/Stand 502) eine innovative Lösung, um den Einsatz und die Verfolgung von Flurförderzeugen in logistischen Prozessen transparenter und effizienter zu gestalten. Durch die Verwendung mobiler Ortungssysteme ist eine automatisierte Erfassung von Bewegungsdaten möglich – die daraus gewonnenen Kennzahlen sind eine valide Basis für Prozessoptimierungen im Unternehmen.

Hohe Erwartungen der Chemieindustrie an den wettbewerbskritischen Faktor Logistik

Am 13. Juni präsentiert die Bundesvereinigung Logistik (BVL) e. V. im Rahmen des Forums Chemielogistik in Ludwigshafen eine mit harten Kennzahlen unterlegte Studie zur Chemielogistik in Deutschland. Darin beschreiben die Autoren umfassend den Markt, die dort vorherrschenden Prozesse und Geschäftsmodelle, die besonderen Herausforderungen und Verbesserungs- möglichkeiten sowie die Trends und Entwicklungen in der Chemielogistik. Die Studie erscheint in der Schriftenreihe Wirtschaft & Logistik der BVL und ist ein Gemeinschaftsprojekt der Kompetenzgruppe Chemielogistik, bestehend aus der CMC2 GmbH, dem Institut für Angewandte Logistik IAL Würzburg, der Europäischen Fachhochschule (EUFH) Brühl und der Nürnberger Fraunhofer- Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS.

Stark am Bau

Die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS präsentiert auf der bauma 2013 vom 15.–21. April 2013 in München mit dem Forschungsprojekt »TABB – Technologieunterstützte Anlieferstrategien für Baumaßnahmen im Bestand« ein neues Material- und Anlieferkonzept – maßgeschneidert für die Bauwirtschaft. Mithilfe einer webbasierten Informationsplattform können Bestell- und Anlieferungsprozesse in der Baubranche effizienter, transparenter und vor allem kostensparender gestaltet werden.

Fraunhofer-Forscher zeigen auf der LogiMAT Informationsdienstleistungen auf Basis intelligenter Objekte

Das Zentrum für Intelligente Objekte ZIO, in dem die Kompetenzen des Fraunhofer IIS und der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS gebündelt werden, präsentiert auf der LogiMAT vom 19.–21. Februar 2013 in Stuttgart Informationsdienstleistungen auf Basis von intelligenten Objekten. Mithilfe von Technologien wie RFID (Radiofrequenz-Identifikation), drahtlosen Sensornetzen oder Lokalisierungssystemen werden Informationen über Objekte, ihre Historie, Position und Zustand erfasst. Mit diesen Daten können z. B. die Abläufe beim »Hofmanagement« wesentlich verbessert werden.

2012

Rekordjahr 2011, gedämpfte Aussichten für 2012

Presseinformation 12.10.2012: Die neue Ausgabe der Studie »Die Top 100 der Logistik 2012/2013« analysiert Zustand und Aussichten des deutschen Logistikmarkts.

Studie Service-Orientierung im Mittelstand

Presseinformation 10.07.2012: Branchenübergreifende Status-Quo-Analyse in der Metropolregion Nürnberg. Die Studie wird am 13. Juli 2012 um 10:00 Uhr im Marktvorstehersaal der IHK Nürnberg für Mittelfranken vorgestellt.

Verkehrsverlagerung durch innovative Logistikdienstleistungen

Presseinformation 14.06.2012: Neue Studie über die Möglichkeiten des kombinierten Straßen-Schienen-Verkehrs

Ideenwettbewerb »Nachhaltige Services«: Die Sieger stehen fest

Presseinformation 19.04.2012: Der von der Service Factory am Fraunhofer SCS im Spätsommer letzten Jahres ausgerufene Ideenwettbewerb, bei dem Studenten aller Fachrichtungen nachhaltige Service-Ideen einreichen konnten, ist beendet. Insgesamt bewarben sich 35 Teams aus ganz Deutschland und der Schweiz. Zehn Finalisten qualifizierten sich für die finale Phase des Wettbewerbs. Nach der Bewertung durch externe Juroren aus Wirtschaft und Wissenschaft stehen nun die Sieger des Wettbewerbs fest.

Challenges 2012

Presseinformation 18.04.2012: Neue Fraunhofer SCS-Studie prognostiziert die zukünftige Entwicklung des Logistikmarktes in 2012