Leitthema Audio und Medientechnologien

Unser Antrieb

Darum forschen und entwickeln wir auf dem Gebiet Audio und Medientechnologie:

Exzellenter Klang bei minimalen Übertragungsraten: Medientechnologien sind wichtige Träger der Kommunikation. Dabei spielt der Ton eine mindestens genauso große Rolle wie das Bild. Vor allem beim mobilen Empfang begrenzt die Physik die Kapazität der Übertragungskanäle und macht diese zu einem kostbaren Gut.
Unsere Technologien zur Reduzierung der Übertragungsrate für Audiodaten, wie mp3, AAC, EVS oder MPEG-H, sorgen für eine bestmögliche Nutzung der Kanäle und senken dabei die Kosten der Übertragung – bei gleichzeitig erhöhter Zuverlässigkeit. Diese werden sowohl für Telefonie als auch für jede Art von Rundfunk verwendet, egal ob über Internet, Mobiltelefonie oder Kabel, Satellit oder terrestrisch.

Überzeugende Sound-Erlebnisse: Wir arbeiten an einer Verbesserung der User Experience durch neue Formate für realistischen 3D-Klang und eine individuelle Anpassung für ein ortsunabhängiges, immersives Sounderlebnis zuhause oder im Auto, über Kopfhörer oder Lautsprecher, und in virtuellen Welten.

Wegweisende Werkzeuge für die Medienproduktion: Unsere Werkzeuge für die Medienproduktion unterstützen Medienschaffende bei der Erstellung von Audio- und Videoinhalten für Rundfunk, Virtual Reality und Kino.

Unsere Herangehensweise

Diese Prinzipien prägen unser Tun:

Wir erkennen bestehende technologische Defizite und entwickeln gezielt Lösungen, um diese zu beseitigen. Unsere Technologien bringen wir in offene Standards ein. Damit sorgen wir dafür, dass der Zugang zu neuen Technologien unter fairen und für jeden gleichen Bedingungen erfolgt. Zudem optimieren wir die Technologien für diverse Plattformen und helfen unseren Kunden so, sie schneller in Produkte zu integrieren. Mit den International AudioLabs Erlangen haben wir eine Forschungsstätte etabliert, in der an zukünftigen Audio-Themen geforscht wird.

Unsere Kompetenzen

Mit diesen Kompetenzen forschen und entwickeln wir für die Anwendungsbereiche unserer Kunden und Partner:

Unsere Wissenschaftler und Ingenieure entwerfen und realisieren komplette end-to-end Audio- und Medienproduktionslösungen, die auf die Bedürfnisse von professionellen Anwendern und Endverbrauchern zugeschnitten sind. Dafür arbeiten wir in einem zuverlässigen, weltweiten Netzwerk mit Partnern und Fraunhofer-Mitarbeitern und geben so einen leichten und effizienten Zugang zu Audio und Medientechnologien.

Dabei stützen wir unser Tun auf unsere Kompetenzen bei Audio- und Bildcodierverfahren, der Entwicklung von Produktionswerkzeugen, in der Audiosignalanalyse und -verarbeitung sowie der Postproduktion und in der Standardisierung.

Zudem leiten wir die Fraunhofer Allianz Digital Media, um aus der Fraunhofer-Gesellschaft heraus gemeinsam neue Medientechnologien anbieten zu können.

Für diese Anwendungsgebiete

Mit unserem Know-how decken wir ein breites Anwendungsfeld ab:

  • AV Streaming & Musik-Download
  • Mobilfunk & VoIP
  • Digital Radio & TV
  • Virtual & Augmented Reality
  • Film
  • Kino
  • Automotive

Unsere Alleinstellungsmerkmale

Das zeichnet uns aus:

Wir beschäftigen uns seit mehr als 25 Jahren mit Audiocodierung und Medientechnologien. Durch die maßgebliche Beteiligung an der Entwicklung von mp3 und MPEG AAC und der Digitalisierung des Kinos (DCP) haben wir weltweite Bekanntheit erlangt. Unsere Fraunhofer-Medientechnologien stecken bereits in mehr als zehn Milliarden lizensierten Geräten. Mit über 200 Wissenschaftlern haben wir weltweit das größte Expertenteam in diesem Bereich. In allen Wettbewerben im Rahmen von Standardisierungen belegten Technologien des Fraunhofer IIS stets den Spitzenplatz.

Klare Vorteile für unsere Kunden und Partner

Davon profitieren unsere Kunden:

Innovation: Unsere neuen Technologien bieten unseren Kunden die Möglichkeiten zu echten Innovationen. Sie schaffen die Voraussetzung für bessere Produkte, die sich deutlich von der Vorgängerversion unterscheiden.

Sicherheit: Unsere standardisierten Technologien bieten unseren Kunden Sicherheit hinsichtlich Interoperabilität und Langzeitschutz der Investition durch ein FRAND (Fair, Reasonable And Non-Discriminatory)-Patentumfeld.

Geschwindigkeit: Kunden erhalten schnellen Zugang zu „implementation-ready“-Technologien.

Qualität: Die Qualität unserer Produkte ist führend in der Welt.

Kooperationen

Teamwork mit unseren Partnern:

Wir entwickeln gemeinsame Technologiestandards mit weltweit operierenden, führenden Unternehmen der Mobilfunk-, Unterhaltungs- und Automobilindustrie (z.B. bei EVS oder MPEG-H). In über 30 Standardisierungsgremien bringen wir uns intensiv ein - sowohl bei der Entwicklung von grundlegenden Technologien (MPEG AAC, 3GPP EVS, JPEG2000, JPEG XS) als auch Anwenderstandards (DVB, ATSC, UHDTV, Bluetooth). Zudem forschen wir in enger Kooperation mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und vielen weiteren nationalen und internationalen Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Erfahren Sie mehr!

 

Produkt- und Forschungsübersicht Audio und Medientechnologien

Leitthema kognitive Sensorik

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen unser zweites Leitthema kognitive Sensorik vor.