News- und Pressebereich des Fraunhofer IIS

Aktuelle Informationen des Fraunhofer IIS

Lokalisierung und Vernetzung / 17.9.2020

Staatsminister Aiwanger eröffnet 5G Bavaria-Testzentrum und das Testbed-Industrie 4.0

Entwicklung Adaptiver Systeme / 15.9.2020

AI Innovation Days 2020

Supply Chain Services / 11.9.2020

Wie schaffen wir krisenresiliente Supply Chains in Corona-Zeiten?

Supply Chain Services / 3.9.2020

Mehr Nachhaltigkeit in der Transportlogistik: Mit KI Emissionen reduzieren

Supply Chain Services / 3.9.2020

Smarter Materialfluss in Produktion und Logistik

Supply Chain Services / 3.9.2020

Fraunhofer-Arbeitsgruppe SCS macht Unternehmen in Krisen resilienter

Smart Sensing and Electronics / 25.8.2020

Fraunhofer setzt auf Automatisierungstechnologien in der medizinischen Forschung

Kognitive Sensorik / 14.8.2020

Edge AI: Künstliche Intelligenz der nächsten Generation

Kognitive Sensorik / 14.8.2020

Edge AI: FAQ

Entwicklung Adaptiver Systeme / 12.8.2020

Konsortialprojekt Sachsen – KI: verstehen – anwenden – profitieren

Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT / 11.8.2020

Kann man Flugzeuge röntgen?

Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT / 5.8.2020

Stradivari-Cello im 3D-Computertomographen

Fraunhofer IIS / 3.8.2020

Künstliche Intelligenz in allen Bereichen um Einsatz bringen

Entwicklung Adaptiver Systeme / 30.7.2020

Mehr KI in sächsische Unternehmen

Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT / 24.7.2020

Beim virtuellen #inNUEvation Meetup dreht sich alles um das Thema Röntgen

Pressemitteilungen

Suche nach Presseimitteilungen

 

Suchen Sie nach Suchbegriff und Datum oder nur nach Datum.

 

zurücksetzen
  • Eröffnung 5G Bavaria-Testzentrum und Testbed-Industrie 4.0
    © Fraunhofer IIS/Peter Roggenthin

    Mit der Initiative 5G Bavaria unterstützt der Freistaat Bayern Unternehmen durch ein einzigartiges Angebot aus einem Testzentrum und zwei Testbeds für Industrie 4.0- und Automotive-Anwendungen am Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen und Nürnberg. Die Entwicklung von 5G-basierten Lösungen wird ein entscheidender Baustein bei der Umsetzung neuer IoT-Anwendungen sein. Mit dem Angebot von 5G Bavaria können Unternehmen die vorhandene Lücke zwischen der rasant fortschreitenden Standardisierung von 5G und der praktischen Umsetzung für den industriellen Einsatz schließen. Firmen können Anwendungen unter realistischen Testbedingungen erproben. Sie profitieren von der neutralen Expertise des Fraunhofer IIS als Partner für Forschung, Technologieentwicklung und -evaluierung sowie technischer Beratung.

    mehr Info
  • AI Innovation Days 2020

    15. September 2020

    Erlangen/Dresden: Erfolgreiche KI-Akteure und hochkarätige Redner teilen am 16. und 17. September ihre Expertise, Best-Practice-Beispiele und strategische Überlegungen zum Thema Künstliche Intelligenz via Livestream mit den Teilnehmern der Dialogveranstaltung »AI Innovation Days«.

    mehr Info
  • Während der COVID-19-Pandemie gibt es zwei wichtige Aufgaben für Wissenschaft und Forschung: Zum einen, Antworten auf neue, dringliche Fragestellungen zu finden. Zum anderen, an der zukünftigen Krisenresilienz von Unternehmen bzw. der Gesellschaft mitzuarbeiten und diese zu stärken. Die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS arbeitet an Projekten, die beide Perspektiven in den Blick nehmen. Hier sind drei Projekte hervorzuheben: Faire und schnelle Verteilung knapper Schutzausrüstung in Krisenzeiten, Nachbarschaftshilfe 2.0 und Resilienz der Bargeldversorgung.

    mehr Info
  • »SmaRackT – Smart Rack Monitoring« ist ein Forschungsprojekt des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS und der Technischen Universität München: Die Bereiche Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services sowie Lokalisierung und Vernetzung des Fraunhofer IIS forschen gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik der TU München an der Entwicklung und Evaluierung eines Materialfluss-Überwachungssystem mittels induktiver Nahfeldortung für Logistik und Produktion.

    mehr Info
  • Eine der großen Herausforderungen im Umgang mit dem Klimawandel ist die Senkung der Treibhausgasemissionen im Verkehr. Gerade der gewerbliche Güterverkehr hat dabei ein hohes Potenzial, die Emissionen zu senken. Denn: Ein beträchtlicher Anteil der LKW-Fahrten ist nicht optimal ausgelastet. Im Projekt »KITE« entwickeln Forscherinnen und Forscher der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services des Fraunhofer IIS deshalb ein neues KI-basiertes Verfahren zur Tourenplanung, mit dem Leerfahrten reduziert werden können. Als Projektpartner engagieren sich die Optitool GmbH, die BLG Logistics Group AG & Co. KG sowie die Schmahl & Stoepel GmbH für die Emissionsreduktion.

    mehr Info
  • Als Vorreiter auf dem Gebiet der angewandten Forschung bündelt die Fraunhofer-Gesellschaft die Expertise von 23 Fraunhofer-Einrichtungen, um im Innovationscluster »Produktion für Intelligente Medizin« neue Entwicklungs- und Herstellungstechnologien für innovative Zell- und Gentherapeutika sowie Impfstoffe zu entwickeln. Geplant ist in einem ersten Projektabschnitt die Konzeptionierung einer modularen Pilotanlage zur automatisierten Produktion dieser Therapeutika. Industrie 4.0 soll so mit Gesundheit 4.0 vereint werden.

    mehr Info
  • Stradivari-Cello
    © Fraunhofer IIS/Paul Pulkert

    Forscher*innen des Fraunhofer-Entwicklungszentrums Röntgentechnik EZRT des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS haben ein Cello des legendären Geigenbauers Antonio Stradivari untersucht. Mit der Röntgenuntersuchung wurden Restaurierungsarbeiten am Klangkörper des seltenen Instruments evaluiert.

    mehr Info
  • Das Fraunhofer IIS/EAS unterstützt in einem Konsortialprojekt gemeinsam mit der KEX Knowledge Exchange AG Unternehmen bei der Weiterentwicklung ihrer Kompetenzen zum Thema Künstliche Intelligenz (KI). Der Projektstart ist im September 2020. Interessenten können sich ab sofort melden, um das große Maßnahmenportfolio für sich zu nutzen.

    mehr Info
  • »High-Speed X-ray«: Neue Röntgentechnologie erfasst schnelle Prozesse

    Synchrone, zeitlich hochaufgelöste Erfassung einer optischen Aufnahme und einer Röntgenaufnahme  / 03. Juli 2020

    Sturzversuch eines Fahrradhelms mit künstlichem Schädel
    © Fraunhofer IIS

    Das Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT, ein Bereich des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS, hat eine Technologie entwickelt, die eine synchrone, zeitlich hochaufgelöste Erfassung einer optischen Aufnahme und einer Röntgenaufnahme ermöglicht. Die Technologie erlaubt es, sichtbare Oberflächen und innere, verborgene Strukturen bei dynamischen Prozessen im gleichen Vorgang aufzunehmen.

    mehr Info

Über das Fraunhofer IIS

Das Fraunhofer IIS ist Forschungsstätte und Partner der Wirtschaft in den Bereichen mikroelektronische Systeme und Software.

Leitbild

Das Fraunhofer IIS betreibt international vernetzt Spitzenforschung zum unmittelbaren Nutzen für die Wirtschaft und zum Vorteil für die Gesellschaft.

Profil

Wer wir sind.

Was wir machen.

Wie wir arbeiten.

Leitthemen

Die Forschungsthemen Audio und Medientechnologien sowie kognitive Sensorik verfolgen wir konsequent und strategisch, um unsere Kunden und Partner auch für die Märkte der Zukunft erstklassig begleiten zu können.