Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Am Wolfsmantel 33, 91058 Erlangen  /  20.2.2019, ab 18:00 Uhr

Art and Technology 2019 »Fred Ziegler: Poetry of circuits«

© Paul Pulkert

»Dune« ist eine der sechs Grafiken, die Fred Ziegler für das Fraunhofer IIS angefertigt hat. Ihr zugrunde liegt ein Schaltungsentwurf, den der Entwickler nach seinem Hund »Dune« benannt hat.

Eröffnung der Austellung am 20.2.2019 ab 18:00 Uhr mit Bildern von Fred Ziegler. 

Fred Ziegler zeigt sechs eigens für das Fraunhofer IIS gestaltete Druckgrafiken und über 30 weitere Werke im Spannungsfeld von Technik und Poesie. Zur Eröffnung erscheint ein Katalog.

Der Künstler ist anwesend. Es spielt die Band DIPHILISTER.

»POETRY OF CIRCUITS« ist ein Projekt in der Ausstellungsreihe Art & Technology, die Kunst und Technologie in eine Wechselwirkung stellt.

Die Ausstellung ist bis Ende 2019 während der üblichen Geschäftszeiten von Montag bis Freitag im Fraunhofer IIS in Erlangen-Tennenlohe zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Video: Dr. Frank Oehler und Fred Ziegler im Gespräch

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube

Dr. Frank Oehler (l.), Gruppenleiter am Fraunhofer IIS, und Fred Ziegler trafen sich im Atelier des Künstlers und tauschten sich über die Poesie von Schaltungen aus. Das Fraunhofer IIS hatte Fred Ziegler Schaltungs-Layouts zur Verfügung gestellt. Sie dienten Ziegler als Inspiration für seine Kunstwerke. Ein Layout zeigt eine Schaltung, die Dr. Frank Oehler zusammen mit seinem Team entwickelt hat.