Standort Nürnberg JOSEPHS® – Tour U1 Fürth-Nürnberg

JOSEPHS – Innovationslabor, Karl-Grillenberger-Straße 3, Nürnberg, Haltestelle: Weißer Turm, Nürnberg

© Fraunhofer IIS

#Die Zukunft der Vergangenheit – ein Lichtbildvortrag

Vortrag, 18:00 Uhr und 21:00 Uhr, Dauer: je 60 Min.

Dr. Theobald O.J. Fuchs berichtet darüber, wie sich Ingenieure und Wissenschaftler vor 60 Jahren die Welt von heute vorgestellt haben. Zum Teil wahnwitzige, zum Teil hellsichtige, doch stets waghalsige Vorschläge, die den Blick dafür öffnen, was wir von den heutigen Ideen für übermorgen halten dürfen.

© Fraunhofer IIS

#Arbeit 4.0 - Einfluss der Digitalisierung auf unsere Arbeit

Vortrag, 19:00 Uhr und 20:00 Uhr, Dauer: je 60 Min.

Dominic Lindner forscht als externer Doktorand der FAU im Bereich Arbeit 4.0, Agilität und Digital Leadership. Dieser Vortrag zeigt die Ergebnisse von wissenschaftlichen Studien zur Ausgestaltung der Arbeit 4.0 auf Arbeitsplatz und Arbeitsmodelle und gibt damit einen Ausblick, wie wir in naher Zukunft oder schon heute arbeiten.

© Fraunhofer IIS

#JOSEPHS Test Space – Werde zum Mitentwickler!

Ausstellung, Vortrag, Rundgänge 18:30 Uhr - 23:30 Uhr alle 60 Min.

Im offenen Innovationslabor können Sie neuartige Produkte und Dienstleistungen testen und mit ihrem Feedback zu echten Mitentwicklern werden. Die interaktiven Rundgänge in unserem Test Space finden stündlich ab 18:30 Uhr statt. Neben faszinierenden Exponaten des Fraunhofer IIS, freut sich der humanoide Serviceroboter „Nao“ auf den Austausch mit Ihnen.

© Fraunhofer IIS

#Software erkennt Gesichter

Mitmach-Aktion

Wütend, fröhlich oder überrascht? Für die Analysesoftware SHORE® ist das keine Frage. Die Software erkennt menschliche Gesichter, das Geschlecht und Stimmung. Sie schätzt sogar das Alter von Personen. Bei der Langen Nacht der Wissenschaften können Sie SHORE® auf die Probe stellen.

© Fraunhofer IIS/Kurt Fuchs

#MIOTY™-Technologie

Ausstellung

MIOTY™ ist eine revolutionäre Funklösung, die aufgrund eines zuverlässigen, robusten Verfahrens Daten tausender Sensoren sicher und energiesparend über mehrere Kilometer überträgt. MIOTY™ kommt bereits in unterschiedlichen Anwendungsfeldern zum Einsatz. Die Weiterentwicklung der Technologie für den Consumer-Bereich wird in Kooperation mit dem Leistungszentrum Elektroniksysteme durchgeführt.