Türen auf! Das Fraunhofer IIS feiert den Geburtstag der Sendung mit der Maus

Presseinformation / 13.4.2011

Große Geburtstagsparty mit Live-Mausshow und spannenden Einblicken in aktuelle Forschungsprojekte. Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS öffnet als Premiumpartner am 10. Juli 2011 seine Türen für die Maus und alle ihre Fans.

40 Jahre Sendung mit der Maus - Logo
© WDR/Trickstudio Lutterbeck

Die Maus wird 40 und das Fraunhofer IIS feiert mit. Zum Geburtstag der Sendung mit der Maus ruft der Westdeutsche Rundfunk (WDR) am 10. Juli einen bundesweiten »Türöffnertag « ins Leben. Fabriken, Rathäuser, Labore, Privathaushalte, Bäckereien oder Bauernhöfe sind aufgerufen, aktiv dabei zu sein, bei dem neuen branchenübergreifenden »Tag der offenen Tür« für Kinder und Familien. Bei vier Veranstaltungen (im Norden, Süden, Osten und Westen der Republik) wird die Maus dann auch persönlich anwesend sein – in Süddeutschland exklusiv beim Fraunhofer IIS.

Dazu lädt das Institut kleine und auch große Kinder ein, einen Blick in die Labore zu werfen. An vielen Stationen darf man die neuesten Entwicklungen sogar selbst ausprobieren. So können die Gäste zum Beispiel als Schauspieler bei einer 3D-Filmproduktion dabei sein oder lernen bei einer Schatzsuche wie GPS und andere Lokalisierungssysteme funktionieren. Wie man sich mit modernster Technologie über weite Entfernungen so unterhält als wäre man am selben Ort und ob der eigene Körper ein natürliches Kraftwerk sein kann – auch das zeigen die Erlanger Wissenschaftler.

Dieses außergewöhnliche Familienfest lässt sich die Maus selbstverständlich nicht entgehen: Als Ehrengast besucht sie gemeinsam mit ihren Freunden das Fraunhofer IIS und zeigt auf der Bühne ihr Showtalent. Außerdem steht sie ihren Fans für Erinnerungsfotos zur Verfügung. Auch eine Live-Schalte der Sendung mit der Maus zum Forschungsinstitut in Erlangen ist am Sonntagvormittag vorgesehen. Alle großen und kleinen Fans sind zum »Türöffnertag« beim Fraunhofer IIS schon heute herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, die Teilnehmerzahl allerdings begrenzt!