L.I.N.K.-Newsletter des Fraunhofer IIS - Ausgabe 2/2020

L.I.N.K.-Newsletter 2/2020

Ausgabe 2/2020

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

das Jahr 2020 hat uns viele Herausforderungen gebracht, an denen wir lernen, wie wichtig es ist, sich frühzeitig auch mit digitalen Alternativ-Konzepten in Geschäftsbereichen zu wappnen, in denen dies möglich ist.

Insbesondere bei IoT-Anwendungen in der Produktion, Mobilität und für Smart-City-Anwendungen bietet der Standort des Fraunhofer IIS im Nürnberger Nordostpark Technologieentwicklungen zu Positionierung, Vernetzung, energieeffizienter Sensorversorgung sowie Machine Learning-Verfahren, die viele Anwendungen fit für die digitale Zukunft machen.

Neue Entwicklungslösungen aus dem Forschungszentrum IoT-COMMs zeigen z. B. eindrucksvoll, wie intelligente Lokalisierungs- und Vernetzungstechnik zusammen mit kognitiven Technologien neue Lösungen schaffen: So können in Fertigungshallen mobile Maschinen und Werkstücke jederzeit adhoc lokalisiert werden oder eine intelligente Schraubverbindung sicherheitsrelevante Strukturen fernüberwachen.

Mit unserem 5G Bavaria-Testbed »Industrie 4.0« können Unternehmen die vorhandene Lücke zwischen der rasant fortschreitenden Standardisierung von 5G und der praktischen Umsetzung für den industriellen Einsatz schließen. Firmen können Anwendungen unter realistischen Testbedingungen erproben. Sie profitieren von der neutralen Expertise des Fraunhofer IIS als Partner für Forschung, Technologieentwicklung und -evaluierung sowie technischer Beratung.
Wir wünschen Ihnen viele neue Anregungen beim Lesen!

 

Angela Raguse
und das Team des L.I.N.K.-Newsletters

 

Themen

 

Die Techniklotsen hinter der Corona Warn-App

Das Fraunhofer IIS begleitete die Entwicklung der Corona-Warn-App im Hinblick auf die zentrale Komponente der Abstandsschätzung per Exposure-Notification-Schnittstelle.

 

Galileo PRS – Sicher und verlässlich in Zeit und Raum navigieren

Der Galileo PRS-Empfänger (Public Regulated Service) des Fraunhofer IIS erlaubt autorisierten Nutzern eine täuschungssichere Bestimmung von Ort und Zeit - auch in Krisensituationen.

 

L.I.N.K.-Halle – Angebot, Service und Mobil

Das »Test- und Anwendungszentrum L.I.N.K« des Fraunhofer IIS bietet Kunden und Partnern die optimale Umgebung zur Entwicklung und Evaluation von Lokalisierungs-, Identifikations-, Navigations- und Kommunikationstechnologien. Die Kernthemen sind IoT, Industrie 4.0 und Smart City.

 

Vorsprung durch die Integration von 5G-Lokalisierung in Prozesse

Mit der Eröffnung des 5G-Bavaria-Testbeds können die Kunden des Fraunhofer IIS frühzeitig eine Vielzahl von 5G-Anwendungsmöglichkeiten für Produktion und Logistik testen.

 

Smart Tools – Wenn Schrauben »denken«

Die intelligente Schraubverbindung des Forschun gszentrums IoT-COMMs (Fraunhofer CCIT) ermöglicht eine drahtlose und energieautarke Überwachung von Brücken, Gerüsten und ähnlichen Strukturen – ganz ohne weitere Infrastruktur oder Servicepersonal.

 

 

mioty® – Aus der Praxis

Das vom Fraunhofer IIS entwickelte mioty®-LPWAN (Low Power Wide Area Network) ist extrem störresistent, in vorhandene Strukturen integrierbar und energiesparend.

 

Energieeffizienz – ohne Kabel und Batterie im IoT

Durch die Integration von Energy Harvesting in die vom Fraunhofer IIS entwickelte mioty®-LPWAN-Technologie ist eine energieautarke und zuverlässige Erfassung sowie Übertragung von Sensordaten möglich.

 

Eingebettete Intelligenz – Gute Dinge besser machen

Das Forschungs- und Entwicklungsprojekt »Kognitive Handwerkzeuge« des Fraunhofer IIS adressiert dieses Problem und unterstützt manuelle Arbeitsschritte durch eine intelligente Werkzeugtechnologie.

 

Künstliche Intelligenz – Neues aus der Forschung für die Industrie

Die KI-Experten des Fraunhofer IIS nutzen »Machine Learning«, um neue Möglichkeiten in verschiedenen Forschungsbereichen zu erschließen und mit ihrem Know-how aktuellen Herausforderungen in Industrie, Wirtschaft und Gesellschaft zu begegnen.

 

Flexloc – Flexible Lokalisierungslösung für automatisierte Produktions- und Logistikprozesse

Die flexible Lokalisierungslösung »Flexloc« des Fraunhofer IIS ist eine Anwendung, die einen entscheidenden Fortschritt für eine agile und vernetzte Produktion bedeutet.

 

Vor Ort und online: Mittelstand 4.0-Mobil

Gemeinsam mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg präsentieren das Fraunhofer IIS und seine Arbeitsgruppe SCS das Mittelstand 4.0-Mobil, welches Besuchern praxisnahe und anschauliche Digitalisierungsbeispiele bietet.

 

SCS – Knowledge Snacks »Digitale Transformation«

Die Fraunhofer-Arbeitsgruppe SCS bietet Unternehmen eine erste Starthilfe auf ihrem Weg der digitalen Transformation.