Fraunhofer EZRT zeigt die CTportable auf der Fachmesse Analytica

Pressemitteilung / 17.3.2014

Das Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT, ein Bereich des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS, ist zum ersten Mal auf der Fachmesse Analytica in München vertreten. Vom 1. bis 4. April 2014 haben Besucher die Möglichkeit, sich auf dem Gemeinschaftsstand von Bayern Innovativ in Halle A3 am Stand 317 über das Anwendungsspektrum der zerstörungsfreien Prüfung im Bereich der Labortechnik, Analytik und Biotechnologie zu informieren.

© Fraunhofer IIS

CTportable – Computertomographie immer und überall

Auf der Analytica 2014 präsentiert das Fraunhofer EZRT den weltweit kompaktesten CT-Scanner. Dieses Röntgen-System steht trotz geringer Abmessungen seinen »großen Brüdern« in nichts nach. Es wurde speziell für die Untersuchung kleiner Stichproben schwach absorbierenden Materials entwickelt. Durch das geringe Gewicht und die kompakte Größe kann die Röntgenanlage an nahezu jedem Ort eingesetzt werden. Die CTportable ermöglicht von Materialanalysen im Laborbereich über die Prüfung von
medizinischen Kleingeräten bis hin zur Qualitätskontrolle von Lebensmitteln ein breites Spektrum möglicher Prüfaufgaben.

Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik

Am Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik werden zerstörungsfreie Prüfverfahren entwickelt, die es ermöglichen, Fehler bzw. Qualitätsmängel an Prüfobjekten zu identifizieren, ohne diese in ihrer Funktion zu beeinträchtigen. Die Fachabteilungen bieten individuelle Lösungen von optischen 3D-Messsystemen über industrielle Röntgenkameras bis hin zu schlüsselfertigen Röntgensystemen für industrielle Fertigungsebenen oder auch Struktur- und Prozessanalysen im Forschungsbereich an. Der Kunde wird von der ersten Idee, über eine Machbarkeitsstudie bis hin zum marktreifen Produkt von den Experten begleitet.