awiloc®

Indoor Lokalisierung

Ortung von Flurförderzeugen

Flexible und kostengünstige Ortung von Flurförderzeugen mit awiloc®

 

Dabei wird jedes Flurförderzeug mit einem mobilen Endgerät z.b. ein Smartphone ausgestattet und kommuniziert mit mehreren im Lager verteilten Bluetooth-Sendern (sogenannten Beacons). Mittels einer Webanwendung können einzelne Fahrzeuge gefunden und mit der Analyse dieser Daten verbesserte Logistikkonzepte erstellt werden. Vorteile dieser Lösung mit awiloc® liegen vor allem im geringen Installations- und Kostenaufwand sowie dem variablen Einsatz mit allen Fahrzeugtypen.

awiloc® ist endgeräteunabhängig und läuft auf gängigen Smartphones, Tablets und Wearables. Die Positionsberechnung erfolgt autark auf dem mobilen Endgerät. Das bedeutet, es findet keine Datenkommunikation für die Positionsermittlung mit einem zentralen Server statt. Zudem wird keine eigene Infrastruktur benötigt, da vorhandene drahtlose Funknetzwerke wie WLAN oder Bluetooth Low Energy (BLE) verwendet werden. Die mobilen Endgeräte messen die Signalstärken der Sender und bestimmen darüber ihre Position auf wenige Meter genau.

 

 

 
 

Lokalisierung von Gabelstaplern mit awiloc® im Überblick:

  •  
  • Lokalisierung mittels Bluetooth Smart (BLE) oder WLAN
    (Beacons ausbringen oder vorhandenes WLAN nutzen)
  • Nutzung kommerziell verfügbarer Hardware
    (ruggedized Smartphones oder eingebettete Industrie-PCs)
  • Anpassung von awiloc® an Flurförderzeuge und Industrie-Umgebungen
    (z. B. Geschwindigkeit, Reaktivität, Fahrzeug-spezifische Abschattungen, Metallische Umgebungen hoher Varianz)
  • Erweiterungen von awiloc® zur Erfüllung spezifischer Bedarfe
    (z. B. Bewegungsmodelle, Stillstandserkennung, Event-Erkennung, Server-seitige Datenverarbeitung, Inbetriebnahme und Toolchain)
  • Integration mit Drittsystemen intensivieren
    (z. B. IAP, ERP/SAP, Fahrzeughardware, Kennzahlenerhebung, Operations)
 

Kennzahlenerhebung in der Logistik mit awiloc®