Das Buch zum größten Erfolg der Fraunhofer-Gesellschaft

/ 23.9.2015

Jeder kennt diese Entwicklung von Fraunhofer: mp3. Jeder nutzt mp3 – auf dem Mobilplayer, dem Smartphone, dem Computer, der Musikanlage oder dem Autoradio. mp3 ist das bekannteste und beliebteste Musikformat. Es ist inzwischen auf vielen Milliarden Elektronikgeräten installiert – mehr als es Menschen auf der Welt gibt. Das Buch »Die mp3-Story« beschreibt den langen Weg von der Idee bis zum Welterfolg und ist jetzt bei Hanser erschienen.

Derzeit ist mp3 die weltweit bekannteste aktuelle Erfindung aus Deutschland. Dieser Erfolg war zu Beginn der Entwicklungsarbeiten nicht vorherzusehen. Viele Steine lagen auf dem Weg zum Erfolg, aber das Forscherteam aus Erlangen glaubte an die Überlegenheit seiner Technologie und demonstrierte die Einsatzfähigkeit in Nischenmärkten. Der Durchbruch kam mit dem Aufstieg des Internet und mp3 löste eine Revolution in der Musikindustrie aus. Die Technologie aus Erlangen veränderte die Art, wie wir Musik hören, kaufen, speichern und verteilen, grundlegend.

Franz Miller, ehemaliger Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Fraunhofer-Gesellschaft und Wegbegleiter der Entwickler, beschreibt dieses faszinierende Kapitel deutscher Technik- und Innovationsgeschichte und die Personen, die es geprägt haben. Miller dokumentiert, wie es den Fraunhofer-Forschern gelang, den neu entstehenden Internetmarkt zu besetzen. Er entlarvt manche Mythen und stellt eine Vielzahl von
Halbwahrheiten zur mp3-Geschichte richtig. Das Dateiformat mp3 ist ein Paradebespiel für die digitalen Revolution und die allumfassende Digitalisierung, die schrittweise alle Lebens- und Arbeitsbereiche durchdringt.

Die mp3-Story erzählt drei Geschichten: Einmal die des technologischen Durchbruchs und des Teamgeistes der Erfinder aus Erlangen. Zum zweiten die Geschichte einer disruptiven Innovation, die durch das Aufkommen des Internets und der Leistungsfähigkeit von Computern und deren Verfügbarkeit für jedermann das bis dahin erfolgreiche Geschäftsmodell der Musikindustrie tiefgreifend verändert. Und zum dritten ist sie ein Exempel für den Medienwandel durch Digitalisierung. Unsere Kommunikations- und
Konsumgewohnheiten wurden und werden dadurch radikal verändert.

Der Erfolg von mp3 ist einzigartig. Nur selten wird aus technologischer Exzellenz ein so überragender wirtschaftlicher Erfolg. Der Erfolg – so das Fazit des Autors – ist vor allem dem Erfindergeist, dem technischen Können, der Kreativität, der Hartnäckigkeit und dem unbändigen Durchsetzungswillen der Forschergruppe am Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen zuzuschreiben: Dieter Seitzer, der die Initiative ergriff, und das Kernteam Karlheinz Brandenburg, Martin Dietz, Ernst Eberlein, Heinz Gerhäuser, Bernhard Grill, Jürgen Herre, Harald Popp, Thomas Sporer, die wesentliche Beiträge leisteten ohne die der Erfolg nicht möglich gewesen wäre. So ist das Buch eine Hommage an das Team.

Der Autor Franz Miller war ab 1988 in der Fraunhofer-Gesellschaft tätig. Von 2005 bis 2013 leitete er die Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

»Die mp3-Story – Eine deutsche Erfolgsgeschichte«
26 Euro, Carl Hanser Verlag München, 480 Seiten, ISBN 978-3-446-44471-3