Fraunhofer IIS stellt Markenzeichen für MPEG-H-kompatible Produkte vor

/ 4.1.2017

ERLANGEN / LAS VEGAS – Das neue, MPEG-H-basierte ATSC 3.0-Fernsehen in Südkorea wird voraussichtlich im Februar auf Sendung gehen. Im Hinblick auf den Start dieses weltweit ersten TV-Angebots mit Audio-Features der nächsten Generation hat das Fraunhofer IIS ein Markenprogramm für Produkte entwickelt, die das MPEG-H-TV-Audio-System unterstützen.

Markenzeichen für das MPEG-H TV-Audio-System

Markenzeichen für das MPEG-H TV-Audio-System

Logo der Telecommunications Technology Association of South Korea

Logo der Telecommunications Technology Association of South Korea

Das Markenzeichen kann für Produkte aus der Unterhaltungselektronik, wie Fernsehgeräte, Soundbars, Audio-Video-Receiver, Set-Top-Boxen, Adapter für digitale Medien sowie für mobile Apps und Geräte genutzt werden. Es bestätigt, dass ein Produkt mit dem MPEG-H-System für TV-Übertragungen arbeitet und dessen Features unterstützt.

 

Die Telecommunications Technology Association of South Korea wird dabei das erste autorisierte Testcenter im Rahmen des Markenprogramms. Die Testzentren verifzieren die Kompatibilität neuer Geräte und Apps mit den Programmspezifikationen und stellen durch interne Tests der Programmtools bei den Herstellern sicher, dass die Produkte wirklich über die Qualifikation verfügen, das Markenzeichen zu tragen. Weitere Informationen zur Telecommunications Technology Association of South Korea finden sich unter: http://www.tta.or.kr.

 

Das MPEG-H-TV-Audio-System liefert umhüllenden Klang und die Möglichkeit, den Audio-Mix zu personalisieren. Fernsehübertragungen enthalten daher auch Informationen zu Anpassungen der Toneinstellungen, die den Nutzern per Kontrollschnittstelle auf ihren Geräten angezeigt werden. Derartige Features eines Audiocodecs der nächsten Generation in Endprodukte zu bringen, erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen den Audio-Ingenieuren der Hersteller und ihren Experten für die Nutzer-Schnittstellen, HDMI und andere Verbindungen.

 

»Wir bieten den Herstellern von Unterhaltungselektronik dieses Markenprogramm als eine Möglichkeit zu testen, dass MPEG-H erfolgreich in ihre Produkte implementiert wurde«, sagt Robert Bleidt, Division General Manager bei Fraunhofer USA. »Da die Industrie rechtzeitig zu den Olympischen Spielen in Südkorea im nächsten Jahr entsprechende TV-Geräte auf den Markt bringen will, sind die Produktionszeitpläne eng gestrickt. Unser Programm wird den Herstellern helfen, ihre Deadlines zu halten und die Konsumenten dabei unterstützen, Produkte zu kaufen, mit denen sie die neuen MPEG-H-Übertragungen erleben können.« so Bleidt weiter. 

 

Das Fraunhofer IIS wird eine Liste der mit dem Markenzeichen versehenen Produkte, sowie Konsumenteninformationen zum Anschließen und Nutzen von Geräten, die das MPEG-H-TV-Audio-System unterstützen, auf seiner Website bereitstellen. Die Teilnahme am Markenprogramm ist freiwillig, das Markenzeichen wird unter einer gebührenfreien Lizenz von Fraunhofer angeboten. Hersteller von Hardware und Software für Endprodukte können weitere Informationen zum Markenprogramm per E-Mail an audio-info@iis.fraunhofer.de anfordern.

 

MPEG-H TV Audio System Markenprogramm-Website