International Audio Laboratories, Erlangen (AudioLabs®)

2008 haben die Fraunhofer-Gesellschaft und die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg gemeinsam die AudioLabs® Erlangen gegründet. In diesem Forschungszentrum arbeitet ein Team von internationalen Wissenschaftlern auf dem Gebiet der Audio- und Multimediatechnik. In ihrer Zielsetzung und internationalen Ausrichtung sind die AudioLabs Erlangen weltweit einmalig: In der zunächst auf zehn Jahre angelegten Einrichtung entwickeln Wissenschaftler der Universität gemeinsam mit Gastwissenschaftlern aus aller Welt und Mitarbeitern des Fraunhofer IIS neue Technologien zur digitalen Verarbeitung von Multimediainhalten. Diese Zusammenarbeit von Forschern verschiedener Fachrichtungen und die langjährige Erfahrung des Fraunhofer IIS auf dem Gebiet der Audiokompression garantieren kreative Impulse für aktuelle und künftige Forschungsthemen.

Ein erster Schwerpunkt liegt auf der Verarbeitung von Musik- und Sprachsignalen, zum Beispiel für die Entwicklung von Telefon- oder Konferenzsystemen in CD-Qualität.

 

International Audio Laboratories Erlangen (AudioLabs) - Shaping the future of Audio & Multimedia

Hinweis: Mit dem Starten der Videos werden Daten an Youtube übertragen.

Professoren

 

Prof. Dr. Jürgen Herre (seit September 2010, Audio Coding)

Prof. Dr. Bernd Edler (seit Oktober 2010, Audio Signal Analysis)

Prof. Dr. Emanuel Habets (seit November 2010, Perception-based Spatial Audio Signal Processing)

Prof. Dr. Meinard Müller (seit September 2012, Semantic Audio Signal Processing)

Prof. Dr.-Ing. Tom Bäckström (seit Januar 2013, Speech Coding)

Koordinator: Dr. Stefan Turowski

Forschungskoordinator: Dr. rer. nat Frederik Nagel

 

 

Erfahren Sie mehr über die AudioLabs

Weitere Informationen zu den AudioLabs, inklusive aktueller Forschungsprojekte oder Stellenangebote, finden Sie auf ihrer Homepage.