Bonded GUaRDIAn Asic
Bonded GUaRDIAn Asic

Unabhängige, kostengünstige und miniaturisierte Galileo PRS-Empfängertechnologie (GUaRDIAn)

Herausforderungen

Viele Galileo PRS-Anwendungen erfordern tragbare, kleine und vor allem kostengünstige PRS-Empfänger bzw. -Endgeräte. Bisherige PRS-Empfänger sind durch folgende Merkmale gekennzeichnet:

  • hohe Leistungsaufnahme (> 5 Watt)
  • großer Formfaktor (> 8 x 5 cm)
  • hohe Fertigungs- und Materialkosten
  • Abhängigkeit von außereuropäischen FPGA-Herstellern, da derzeit kein europäischer Hersteller existiert

→ Bedarf an einer kostengünstigen und miniaturisierten Galileo PRS-Empfängertechnologie

Projektziele

  • Entwicklung eines neuartigen und zulassungsfähigen Galileo PRS-Empfänger-Basisband-Chipsatzes mit geringer Leistungsaufnahme und miniaturisierter Galileo PRS-Antenne
  • Aufbau von Galileo PRS-Demonstratoren
  • Unabhängigkeit Deutschlands und Europas von außereuropäischen FPGA-Herstellern im Bereich sicherer Satellitennavigationslösungen

Transferpotentiale

Die Transferpotentiale der Projektergebnisse sind vielfältig

  • Einsatz der GUaRDIAn-Basisband-Lösung sowohl für Stand-Alone-PRS-Empfänger, insb. in miniaturisierten und stromsparenden Endgeräten, als auch für serverbasierte-PRS-Empfangslösungen als „User Terminal“ möglich
  • Einsatz für konventionelle GPS/Galileo OS-Lösungen ohne PRS möglich

 

Mehr Informationen

 

GNSS-Empfängertechnologien

Satellitennavigationsempfänger und -antennen für vielfältige Anwendungen