Sport ist unser "Ding"!

Sportstracking - Sport ist weltweit ein Thema, das Menschen millionenfach in seinen Bann zieht. Gerade im Mannschaftssport geht es um Emotionen, die in großen Sportarenen direkt vermittelt und über Medien in die Wohnzimmer transportiert werden.

Sporttechnologien

Lokalisierungstechnik im Mannschaftssport

Die Lokalisierungs- und Analysetechnologien des Fraunhofer IIS sind die Grundlage für das derzeitig in der National Hockey League (NHL) eingesetzte jogmo-System. Bei dem NHL All-Star Game in San José geht das jogmo-System zum ersten Mal auch für ein breites Publikum "live" und bietet in Echtzeit mehr Information über Spieler und Spiel als im Eishockey je möglich war.

 

„Gehe nicht dahin, wo der Puck ist. Gehe dahin, wo der Puck sein wird.“
(Wayne Gretzky – NHL-Rekordspieler)

Das Fraunhofer-Institut für integrierte Schaltungen bietet seit vielen Jahren anerkannte Lokalisierungs- und Kommunikationslösungen für Internet der Dinge (IoT)-Anwendungen in Produktion, Mobilität und im Sport. Präzise und echtzeitfähige Tracking- und Analysesysteme stehen dabei im Fokus unserer Entwicklungs- und Lösungsangebote. Unsere Systeme und Technologien überzeugen dabei vor allem in Sportarten, die geprägt sind von hoher Komplexität, Schnelligkeit des Spiels und den nicht minder komplexen Bedingungen des Spielfelds oder der Arena. Mit der Firma jogmo world corp. wird die Technologie im Anwendungfall Eishockey weiterentwickelt und bereitgestellt.

Ab auf´s Eis - mittendrin und nicht nur dabei!

Gerade am Beispiel Eishockey lassen sich die besonderen Vorteile der Fraunhofer-Lokalisierung demonstrieren:

  • - Hohe Messrate,
      damit erfassen wir lückenlos auch schnellste Bewegungen
  • - Robuste und zuverlässige Messung
      auch bei hohen Beschleunigungen des Spielgeräts und komplexen Spielszenen
  • - Mechanische Miniaturisierung und ideale Anpassung an das Spielgerät,
      ohne, dass sich das Spielverhalten des Spielgeräts verändert.
  • - Spielsynchrone Echtzeitanalyse,
      damit sind Trainer und Zuschauer stets "live" auf der Höhe der Spielzüge sind.

Der Einsatz der Lokalisierungstechnik und die Analyse der gewonnen Daten eröffnen für die taktische und strategische Ausrichtung von Spiel und Training neue Möglichkeiten. Die Interpretation der Daten erhöht die Attraktivität vieler Sportarten und fördert das Verständnis von Spiel und Spielzügen. Daher sind KI-Methoden in Verbindung mit Sportanalyse ein aktueller Forschungsschwerpunkt am Fraunhofer IIS im Bereich Lokalisierung und Vernetzung in Nürnberg.

Mit unserer Torlinientechnologie und unseren Systemen zur Trainingsunterstützung im Fußball, Rugby und im Boxsport, die bereits seit mehrern Jahren bei den verschiedensten Clubs und Ligen im Einsatz sind, bieten wir Systemlösungen auf dem neusten Stand der Digitaltechnik.

 

Lokalisierung

Positionsergebnisse stehen Ihnen in Sekundenbruchteilen zur Verfügung und werden automatisch durch Methoden der Muster- und Ereigniserkennung ausgewertet.  

 

Datenanalyse

Die Begriffe „künstliche Intelligenz“ und „maschinelles Lernen“ sind heute allgegenwärtig. Das Fraunhofer IIS nutzt diese technischen Innovationen und kann so Mehrwerte schaffen.