Forschung

Aktuelle Forschungsprojekte im Geschäftsfeld Sensorsysteme:

 

OCTCHIP

In diesem europäischen Forschungsprojekt wird eine preiswerte und miniaturisierte Chip-Technologie für die verbesserte medizinische Diagnostik, z.B. in der Augenheilkunde, entwickelt. Diese neue photonisch-elektrisch-integrierte Technologie könnte einen breiteren Einsatz der optischen Kohärenztomografie (Optical Coherence Tomography: OCT) in der medizinischen Versorgung ermöglichen. Das Fraunhofer IIS ist für die Entwicklung der Auswerteelektronik auf CMOS-Technologie verantwortlich.

 

MICROMOLE

Der Nachweis von Spuren chemischer Substanzen ist eine komplexe Anforderung, die eine spezifische Laboreinrichtung und kompetente technologische Unterstützung erfordert. In diesem europäischen Forschungsprojekt entwickeln wir mit Forschungspartnern ein miniaturisiertes Laborautomationssystem für den autonomen Einsatz in rauen Umgebungen. Mit diesem System können geringste Mengen bestimmter chemischer Substanzen im Bereich von einigen Mikro-Mol pro Liter im Abwasser erkannt werden.

Das Fraunhofer IIS hat hierfür einen Auswerte-ASIC für chemische Sensoren sowie Energy Harvester im Abwasserbereich entwickelt. Die Implementierung der Ansteuer- und Auswerteelektronik für chemische Sensoren mit einem integrierten Low-Power IC trägt wesentlich zum Erfolg dieses Projekts bei.

 

Theranostische Implantate

Im Fraunhofer Leitprojekt „Theranostische Implantate“ werden „intelligente“ Implantate mit diagnostischen und therapeutischen Funktionen entwickelt. Im Teilprojekt des neuro-muskulären Demonstrators, einer myo-elektrischen Handprothesensteuerung, entwickelt das Fraunhofer IIS die Elektronik zur Steuerung des Implantats.

 

NIRVANA

Nanowire-basierte MEMS-Sensoren ermöglichen die weitere Miniaturisierung von Inertialsensoren bei gleichzeitig hoher Performance. Im Forschungsprojekt NIRVANA-FP7 hat das Fraunhofer IIS anwendungsspezifische integrierte Schaltungen (ASICs) für die Auswertung von MEMS-Intertialsensoren entwickelt. Durch neue Schaltungskonzepte wurde ein besonders geringer Energieverbrauch für den Einsatz in Smartphones sowie in medizinischen Implantaten erreicht.