CharaMag -Multisensorsystem zur Charakterisierung von Permanentmagneten

Aktuelle Problemstellung

Während der Massenproduktion von Magneten können Toleranzen und Fehler hinsichtlich Ihrer technischen Spezifikation auftreten. So führen fehlerhafte Magnete beispielsweise bei magnetfeldbasierten Sensoren zu Messfehlern oder reduzierter Leistungsfähigkeit in permanenterregten elektrischen Antrieben. In magnetfeldbasierten Positionssensoren wird anhand eines exakt definierten Feldverlaufs die Position des Gebermagneten bestimmt. Zeigt der Magnet nun produktionsbedingt Fehler in der Magnetisierung wirkt sich dieser auf die erreichbare Genauigkeit der Positionsbestimmung aus. Im Anwendungsfall hocheffizienter elektrischer Antriebe führen bereits kleine Parameterabweichungen einzelner Magnete zu einem schwankenden Drehmomentverlauf, damit zu unruhigem Laufverhalten und schließlich reduzierter Lebensdauer. Diese modernen Anwendungsbeispiele zeigen, wie wichtig es ist, die Eigenschaften der eingesetzten Magnete zu kennen.

© Fraunhofer IIS/ Philip Beran

Beschreibung der Technologie

Das Multisensorsystem CharaMag erlaubt die Charakterisierung von Permanentmagneten. In einem einzelnen Arbeitsschritt kann sowohl die dreidimensionale Form und Lage des Magneten als auch dessen räumliche Feldverteilung präzise bestimmt werden.
Die magnetische und die geometrische Messung sind auf dasselbe Bezugssystem referenziert und ermöglichen somit nicht nur eine detaillierte Untersuchung der Abweichungen von den Sollwerten, sondern auch deren Berücksichtigung beim Einsatz des Magneten innerhalb der Anwendung.

Eigenschaften der Technologie

© Fraunhofer IIS/Syndia Ioannidou

Anwendungsfelder

In allen Sensorik-Anwendungen, in denen Permanentmagnete zum Einsatz kommen, ist es wichtig, deren geometrische Form und die Ausprägung des Magnetfelds zu kennen, um eine Vorselektion durchzuführen oder die erreichbaren Parameter des Gesamtsystems spezifizieren zu können. Einige wichtige Anwendungsfelder von CharaMag sind:

  • Kalibrierung von Magneten in der Positionssensorik
  • Effizienzsteigerung und Verbesserung der Lebensdauer von elektrischen Antrieben
  • Optimierung und Steuerung des Produktionsablaufs von Permanentmagneten
  • Eingangsprüfung bei der Fertigung von magnetfeldbasierten Sensorik-Anwendungen
© Fraunhofer IIS/ Philip Beran

Was bieten wir genau an?

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung Ihrer eigenen projektspezifischen Lösung zur Magnetcharakterisierung. Neben unserem Know-How im Bereich der Magnetfeldsensorik können wir Ihnen hierbei Referenzimplementierungen der Firm- und Hardware zur Verfügung stellen. Eine Umfassende Softwarebibliothek zur Auswertung der Messdaten rundet unser Angebot ab. Somit können Sie die CharaMag Technologie schnell und einfach für Ihre Zwecke nutzen.

  • Technologie zur vollständigen Charakterisierung von Permanentmagneten
  • Funktionsfähiger Technologiedemonstrator
  • Support bei Entwicklung und Fertigung
  • Algorithmik zur Auswertung der Messdaten