AAC-LC

Überblick

AAC-LC für leistungsstarke Online-Musikdistribution

 

AAC Low Complexity - kurz AAC-LC - ist der leistungsfähige Audiocodec für sehr gute Qualität bei niedrigen Bitraten. Das Fraunhofer IIS war maßgeblich an der Entwicklung beteiligt. Mobile Musikspieler wie der iPod und Handys nutzen meist AAC.

Qualität

bis zu statistisch transparent

Bitraten

bis zu 256 kbit/s per channel

Abtastraten

8 bis 96 kHz

Kanäle

Mono, Stereo, Multikanal (z.B. 5.1, 7.1)

Verwendung

Apple iPod, iTunes, QuickTime, ISDB Japan, AV-Receiver, Autoradios, mobile Musikspieler, Mobiltelefone

 

Verfügbarkeit

Das Fraunhofer IIS ist der führende unabhängige Anbieter von optimierten AAC-Implementierungen. AAC-Encoder und -Decoder Objektcode und Quellcode sind sofort erhältlich für:

  • PC (Windows/Mac OS X/Linux)
  • ARM
  • MIPS
  • Texas Instruments C6x, DaVinci, OMAP
  • Analog Devices Blackfin
  • Power PC Prozessoren, Starcore, Freescale Coldfire (nur Quellcode)
  • Apple iOS SDK
  • Fraunhofer FDK AAC Codec Library for Android™

Weitere Informationen zu unseren Development und Design Kits finden Sie unter Software-Implementierungen.

 

Für weitere Fragen zu unseren Technologien und ihrer Lizenzierung füllen Sie bitte untenstehendes Formular aus.

 

Patentlizenzierung:

Ein Lizenzprogramm für MPEG-2 und MPEG-4 Audio (AAC) Patente wird von der Via Licensing Corporation verwaltet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.vialicensing.com oder kontaktieren Sie info@vialicensing.com.

Videos

Hinweis: Mit dem Starten des Videos werden Daten an youtube übertragen.

AAC World

Die AAC-Codecfamilie prägt die heutige Multimediawelt. Das Fraunhofer IIS war maßgeblich an der Entwicklung der AAC-Familie beteiligt.

Fraunhofer FDK für Android

Mit Version 4.1 unterstützt Android zukünftig nativ HE-AAC Multikanal

Lizenzanfrage: AAC-LC

Bitte füllen Sie für weitere Fragen zur Technologie und ihrer Lizenzierung das Formular aus und schicken Sie es dann ab.

* Required

Software-Plattform
Hardware-Plattform
Anrede
Name