GNSS-Empfänger für autonomes Fahren auf der Schiene (Galileo Online: GO!)

Herausforderungen

Autonomes Fahren ist auch auf der Schiene eines der Zukunftsthemen und bereits in eingeschränkten Einsatzfeldern möglich. Um diese Einsatzfelder auszubauen werden exakte Lokalisierungslösungen mit einer hohen Verfügbarkeit der Position benötigt. Aktuell eingesetzte Empfängerlösungen sind hierzu nicht ausreichend und bedürfen daher der Weiterentwicklung. Im Rahmen des Projekts Galileo Online GO! haben wir ein leistungsfähiges Gesamtsystem entwickelt und beispielhaft an einem Bahnlogistik-Showcase des autonomen Rangierens gezeigt.

 

Projektergebnisse

  • Entwicklung eines gleisgenauen GNSS-Empfängers und der sogenannten Zentralen Dienste als zentrale Servicplattform zur Steuerung und Auswertung der Bahnanwendungen
  • Analyse und Behebung anwendungsspezifischer Herausforderungen (z.B. Signal-Abschattungseffekte unter bahntypischen Empfangsbedingungen)
  • Validierung des Empfängers in einem realen Bahnumfeld
  • Nahtlose Ankopplung der Empfängersoftware und -hardware an die Zentralen Dienste