Inline-Computertomographie

Inline-Computertomographie

Inline-Computertomographie-System

Inline-Computertomographie-Systeme für das Produktionsmonitoring können Ausschuss im Produktionsprozess reduzieren.

Wir entwickeln Inline-Computertomographie-Systeme für das Produktionsmonitoring, die Abweichungen vom optimalen Produktionsprozess bereits frühzeitig erkennen, um Produktionsausschuss zu minimieren.

Gussfehler wie Lunker oder Poren werden nicht nur erkannt,  sondern präzise geortet und analysiert. So können auch Bauteile mit Auffälligkeiten, die bisher aufgrund mangelnder Information als Ausschuss zu behandeln waren, weiterverarbeitet werden, wenn die Auffälligkeiten in einem unkritischen Bereich liegen oder die Region später maschinell bearbeitet wird. Zudem werden die gewonnenen Metadaten direkt in den Herstellungsprozess eingespeist. Durch die intelligente Datenrückkopplung können Produktionsparameter wie Druck oder Temperatur so eingestellt werden, dass kritische Fehler gar nicht erst entstehen.

 

Vorteile und Nutzen

  • Ausschussreduktion durch:
  • genaue Information über Ort und Ausdehnung von Anomalien (Abgleich mit CAD-Daten)
  • Übermittlung der Prüfinformationen zur Produktion, um den Prozess zu optimieren
  • Automatische Messung von Bauteilgeometrien (z. B. Analyse der Lage von Kühlkanälen)