Volkswagen erprobt in Dresden neuartiges Kommissioniersystem Pick-by-Local-Light des Fraunhofer IIS

/ 23.4.2018

Nürnberg/Dresden: 2016 wurde das Pick-by-Local-Light System (PbLL) für den »Volkswagen Innovationstag Logistik« in Wolfsburg als eine von 18 Innovationen ausgewählt. Seit März 2018 läuft in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden ein erstes Testsystem, das die grundsätzliche Funktionalität und den Mehrwert des drahtlosen PbLL evaluiert: schnelle Installation und einfache Umgestaltung von Regalen für die Realisierung einer flexiblen und aufwandsarmen Kommissionierung. Erste Tests haben gezeigt, dass Aufträge durch das neue System doppelt so schnell abgearbeitet werden können.

© Volkswagen

Pick-by-Local-Light in der Erprobung bei Volkswagen: Das PbLL führt den Mitarbeiter visuell durch den Kommissionierungsprozess und zeigt auf einem Display die zu entnehmende Menge an.

Im derzeit genutzten Kommissioniersystem kommen Barcodes zum Einsatz, die von Auftragslisten und Stellplätzen der erforderlichen Artikel mit Hilfe eines Handscanners abgescannt werden. Die Auftragslisten werden dabei in Papierform ausgedruckt und vom Mitarbeiter während des kompletten Prozesses mitgeführt. Dabei kann es durch Abscannen des falschen Barcodes oder Fehllesung durch verschmutzte oder unleserliche Etiketten zu höherem Zeitaufwand und Verzögerungen in der Kommissionierung kommen.

Höhere Effizienz für Kommissionierprozesse mit PbLL

Das neue PbLL-System benötigt hingegen deutlich weniger Interaktion des Mitarbeiters: Die einzelnen Fachanzeigen an den Stellplätzen werden auftragsgenau über die Fraunhofer s-net®-Technologie angesteuert, um den Mitarbeiter über mehrfarbige LEDs visuell durch den Kommissionierungsprozess zu führen. Dem Kommissionier wird auf einem Display die zu entnehmende Menge angezeigt, die Entnahme wird nach Betätigen der Quittierungstaste bestätigt und der Mitarbeiter kann zum nächsten Artikel weitergehen. Im direkten Vergleich konnten die Aufträge, die mit Hilfe des neuen PbLL-Systems kommissioniert wurden, doppelt so schnell abgearbeitet werden. Das System hat innerhalb des Volkswagen-Konzerns hohen Anklang gefunden, so dass inzwischen deutschlandweit Werke, darunter auch das Hauptwerk in Wolfsburg, Interesse am System bekundet haben.

Pick-by-Local-Light auf der Hannover Messe 2018

Vom 23. bis 27. April  2018 können Besucherinnen und Besucher der Hannover Messe am Stand des Fraunhofer IIS in Halle 2, C22 die Vorteile des drahtlosen Kommissioniersystem auf Basis der s-net®-Technologie live erleben.