JPEG XS

JPEG XS - der neue Bildkodierstandard für die professionelle Videoproduktion

JPEG XS steht für extra speed und extra small. Das neue Bildkompressionsverfahren, das vom Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen in der ISO JPEG Gruppe mitstandardisiert wird, ermöglicht Interoperabilität und eine einfache und kostengünstige Integration in IP basierte Infrastrukturen.

Als ein Bildkodiersystem mit einer sehr niedrigen Latenz und geringen Rechenkomplexität bietet JPEG XS visuell verlustfreie Qualität mit Kompressionsraten von bis zu 10:1. Es unterstützt eine Auflösung von bis zu 8k und verfügt über Bildraten von 24 bis 120fps.

Ob Virtual Reality, Gaming oder Broadcast- und Digitales Kino-Workflows, der bevorstehende JPEG XS Mezzanine Codec Standard kann angewendet werden, wo bisher unkomprimierte Videos verwendet werden.

Die erste Softwareimplementierung steht als SDK (Software Development Kit) zur Evaluierung zur Verfügung.

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube

Hinweis: Mit dem Starten des Videos werden Daten an Youtube übertragen.

Mehr Informationen

NAB 2019 Las Vegas, NV

Besuchen Sie uns auf der NAB 2019 an unserem Stand SU4816 in der South Hall (Upper) vom 8. bis 11. April in Las Vegas.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Zurück zu Bildkompression