JPEG XS

JPEG XS - der neue Bildkodierstandard für die professionelle Videoproduktion

JPEG XS steht für extra speed und extra small. Das neue Bildkompressionsverfahren, das vom Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen in der ISO JPEG Gruppe mitstandardisiert wird, ermöglicht Interoperabilität und eine einfache und kostengünstige Integration in IP basierte Infrastrukturen.

Als ein Bildcodierungssystem mit einer sehr niedrigen Latenz und geringen Rechenkomplexität bietet JPEG XS visuell verlustfreie Qualität mit Kompressionsraten von bis zu 6:1. Es unterstützt eine Auflösung von bis zu 8k und verfügt über Bildraten von 24 bis 120fps.

Ob Virtual Reality, Gaming oder Broadcast- und Digitales Kino-Workflows, der bevorstehende JPEG XS Mezzanin Codec Standard kann angewendet werden, wo bisher unkomprimierte Videos verwendet werden.

Erste FPGA und Softwareimplementierungen werden 2018 vorgestellt.

Messen und Veranstaltungen

IBC 2018

Besuchen Sie uns vom 14. bis 18. September 2018 in Amsterdam an unserem Stand B.80 in der Halle 8.

Wir freuen uns auf Sie!